Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011

Ich muss gestehen, dieser Kleiderschnitt hat mir gleich sehr gut gefallen, ich war mir aber überhaupt nicht sicher, ob er auch an mir gut aussieht. Aber wie heisst es doch so schön- "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"Es ist ein sehr einfaches Modell, was auch superschnell genäht ist. Besonders wenn man wie ich, einfach die Eingrifftaschen weglässt. So Taschen brauche ich nicht in einem Kleid, die tragen nur auf.
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Hier ist meine Version, leider heute nur an der Puppe (für Tragefotos gab es immer noch keine Gelegenheit):
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Ich liebe ja das klassische Hahnentrittmuster, aber als solches großes und dominantes Muster -für mich?
Den Stoff hatte ich mir bereits schon im letzten Herbst online gekauft und war dann bei Lieferung doch sehr erschrocken über das sehr große Muster und hatte mich bisher auch nicht getraut, ihn zu verarbeiten. Na ja, was soll`s! Meine Gedanken vor dem Zuschnitt waren, falls es ein Teil für die Tonne werden sollte, tut es des Stoffes wegen, nicht gar so weh ;-).
Aber ich muss sagen, es gefällt mir doch sehr gut. Ich weiss, ich kann euch hier viel erzählen ohne Tragefotos, aber die reiche ich mit Sicherheit noch nach- versprochen!!!
Dieses Kleid war ja auch erstmal nur ein Test!
Das nächste Kleid folgt sofort- aus einem schwarzen Baumwolljersey.
Die Kanten an den Armausschnitten habe ich innen mit einem dünnen Jersey versäubert, da es mir mit Originalstoff zu dick geworden wäre.
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Eine kleine Änderung muss ich aber beim nächsten Kleid unbedingt vornehmen. Wenn Ihr das folgende Foto genau anschaut, könnt Ihr die mit der Overlock versäuberten Abschlusskante des Besatzes (der nach innen umgeschlagen wird) sehen. Der Besatz muss unbedingt noch etwas tiefer gezogen (zugeschnitten) werden. Man muss nämlich ständig darauf achten, dass er beim Tragen so korrekt liegt, dass er eben nicht hervorblitzt und das finde ich dann doch etwas nervig.
Hier habe ich ihn extra mal ganz locker und natürlich fallen lassen, um es mal zu demonstrieren.
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Zu einem schönen Kleid braucht Frau natürlich auch noch passende Accessoires ;-) und da habe ich neulich in Italien ein supersüsses kleines Seidentuch aus der aktuellen Moschino-Herbstkollektion erstanden.
Passt das nicht perfekt dazu?
Gekauft hatte ich es ja eigentlich aus dem Gedanken heraus, dass es ja die idealen "Chanel"-Farben sind und so auch super zu  zu vielen Teilen passt und kleine Lady auf dem Tuch fand ich sehr witzig.
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Da ich so Tücher eigentlich nie um den Hals trage, bekam es einen Platz an der dazu passenden Handtasche, so sieht sie gleich nicht mehr so langweilig aus.
Jerseykleid Burda NR.116 - 8/2011
Diese Handtasche, kleines schwarzes Strickjäckchen, dazu noch meine hohen Stiefel kombiniert und schon ist dieses Kleid dann Büro- und vor allem Wintertauglich.
So, mal sehen wie wir dieses sonnige Wochenende nutzen werden. Heute Nachmittag habe ich zwar noch `nen kurzen Arzttermin, aber dann geht`s weg (wir sind uns nur noch nicht ganz einig wohin bzw. welche Richtung - Norden oder Süden). Aber egal, Hauptsache weg- das Wetter ist einfach noch zu schön- ich liebe diese Jahreszeit!
Euch wünsche ich natürlich auch ein traumhaftes Wochenende, geniesst die Sonne und ganz herzliche Grüße,
Eure SabinePosted by Picasa

wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Mariazeller Bergwelle 2018 – Programm
wallpaper-1019588
No Fake News more! 2607 Fake News from Raspberry Pi a enough!
wallpaper-1019588
Kalender mit eigenen Reisefotos – tolle Erinnerung
wallpaper-1019588
die Elfe ist 142 Jahre alt – in der Agglo von Bern
wallpaper-1019588
#Bandshirt Outfit mit mini Lederrock, Cut out boots, gestreiften Socken und Alexander Wang Tasche
wallpaper-1019588
Warum werden wir Menschen krank?
wallpaper-1019588
Nie mehr PORSCHE Diesel?