Januar was für Sternzeichen?

Ob man ihm Bedeutung beimisst oder nicht, fast jeder Mensch kennt sein Sternzeichen. Ich bin Krebs. Entsprechend kann ich nicht im Januar geboren sein.

Januar was für Sternzeichen?

Die Sternzeichen des Januars sind Steinbock (22.12. – 20.01.) und Wassermann (21.01. – 19.02.). Steinböcke gelten in der Astrologie als fleißig, produktiv und ehrgeizig, mit einem Hang zu Geiz, Kleinlichkeit und Sturheit. Ich wäre vor allem wegen des Teils mit dem Fleiß ein grauenhafter Steinbock. Außerdem stehen mir Hörner nicht.

Wassermänner sollen angeblich sehr unabhängig, tolerant und gutmütig sein, mitunter aber auch flatterhaft. Quasi Flattermänner. Ich gebe zu, ich nehme das mit der Astrologie nicht sehr ernst, weshalb diese dennoch für andere Menschen sehr hilfreich sein kann. Ich fahre persönlich einfach besser damit, mich an Fakten zu halten. Steht auch so in meinem Horoskop.


wallpaper-1019588
Defekt ist nicht gleich defekt
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
Zähne im Alter – Behandlungsmöglichkeiten, Zahnarztkosten und die großen Preisunterschiede
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe
wallpaper-1019588
Fairy Tail Dragon Cry kommt zurück in die Kinos
wallpaper-1019588
Rival de Loop Young Under The Sea Baked Highlighter 01 Ocean Glow
wallpaper-1019588
Mit Achtsamkeit durchs Wochenbett