IWA 2016 - Zu Besuch bei Drytech Real Turmat

IWA 2016 - Zu Besuch bei Drytech Real TurmatNachdem wir in den letzten Jahren auf der IWA in NÜRNBERG mit anderen Herstellern aus Nordeuropa ins Gespräch kamen, war nun endlich Zeit, sich auch etwas mehr mit dem norwegischen Unternehmen Drytech Real Turmat zu beschäftigen, welches dieses Jahr mit einem sehr ansprechenden größeren Stand vertreten war.
Hinter dem norwegischen Begriff Real Turmat verbirgt sich nichts anderes als sinngemäß reales bzw. echtes Essen auf Tour und genau das ist es, was eben Real Turmat von Drytech ausmacht.
Durch natürliche Gefriertrocknung, die natürlich im nordnorwegischen TROMSÖ auf Grund der Lage weit nördlich des Polarkreises absolut kein Problem ist, wird den schmackhaften Drytech Real Turmat Gerichten die Flüssigkeit, d.h. das Wasser entzogen. Übrig bleibt wie bei getrocknetem Rentierfleisch die pure Substanz aus Fleisch, Gemüse, Reis oder Kartoffeln, je nachdem, was eben gerade so gefriergetrocknet wurde.
Im nächsten Schritt wird der Drytech Real Turmat mittels Vakuumierung während des Verpackens der Sauerstoff entzogen. Da wir nun alle in der Schule im Biologieunterricht lernten, dass natürlich Fäulnisprozesse jeglicher Art im Vakuum durch fehlenden Sauerstoff nicht möglich sind, wird Drytech Real Turmat dadurch quasi unbegrenzt haltbar.
Ein Grund auch dafür, weshalb im militärischen Bereich oder bei Katastrophenhilfsdiensten gern in Nordeuropa Drytech Real Turmat Produkte eingesetzt werden. Man kann sie recht schnell mit kaltem oder heißen Wasser in der Tüte aufgiessen und hat immer schnell eine warme Mahlzeit zur Hand. Obendrein stellt sich durch die Kombination Gefriertrockung und Vakkuumierung praktisch die Frage gar nicht nach der Haltbarkeit.

wallpaper-1019588
5 Beste FR Legends Tricks
wallpaper-1019588
8 Spiele Empfehlungen für Action-Adventure-Liebhaber
wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen