IsyBe – Auslaufsicher, Schadstofffrei, eine Lieblingstrinkflasche

Gerade jetzt am Anfang eines schönen Sommers sollte man darauf achten genug zu trinken. Ich habe da bisher so meine Probleme gehabt, insbesondere unterwegs. Dann kam ISYbe – die schadstofffreie, auslaufsichere Getränkeflasche. Sie ist perfekt für unterwegs, daheim und wirklich “ISY”. 

IsyBeTrinkflasche1

0,7 Liter fasst die aus Polypropylen hergestellte Trinkflasche für unterwegs. Eigentlich zählen nur die inneren Werte, hier muss ich jedoch eine Ausnahme machen. Die ISYbe Trinkflaschen sind nämlich allesamt garantiert schadstofffrei, ohne Weichmacher, ohne Bisphenol A und damit sowohl geruchs- als auch geschmacksneutral. Ein für mich wichtiger Punkt, denn die Trinkflasche soll schließlich etwas transportieren, was von mir konsumiert wird. Wer möchte schon Reste von Weichmachern im Getränk und anschließend im Körper haben? Ich nicht!

Getränke bis zu 100 Grad – sogar mit Kohlensäure

Die inneren Werte können aus kalten oder heißen Getränken bestehen. Die Spanne reicht hier bis 100 Grad. Damit kann ich sogar meinen geliebten Tee mitnehmen :) Er bleibt zwar nicht heiß, aber er kann unterwegs in aller Ruhe abkühlen (…..wenn ich morgens mal wieder spät dran bin …. 😉 ). Es gibt aber eine Thermohülle als Extrazubehör, damit die Getränke auch warm bleiben. Ist der Inhalt längst Vergangenheit, kann die Flasche sogar in die Spülmaschine. Eine weitere Besonderheit: Die Flasche kann sogar CO2 haltige Getränke aufnehmen, es sollte nur darauf geachtet werden, den Deckel vor dem Trinken ein wenig zu öffnen, damit der Druck entweichen kann. Bei anderen Trinkflaschen habe ich genau diesen Punkt als problematisch empfunden, mir ist sogar schon einmal eine geplatzt. Die ISYbe hat den Test gut überstanden :)

Der Deckel – Auslaufschutz für unterwegs

IsyBeTrinkflasche2

Die Trinkflaschen von ISYbe werden als auslaufsicher beschrieben. Darauf kam es mir auch an. Denn ich nehme die Flasche mit ins Büro und da gab es schon die ein oder andere nasse Handtasche. Sehr zu meinem Leidwesen, denn die unschönen Wasser-PET-Flaschen möchte ich einfach nicht mitschleppen. Der Deckel bietet hier aber Sicherheit. Ein ausgeklügeltes Drehsystem sorgt für Dichte, Öffnen und Schließen lässt er sich durch ein Ziehen und gleichzeitiges Drehen. Beim ersten Versuch kam ich nicht so recht zum gewünschten Ergebnis, hat man den Dreh aber einmal raus, ist es ganz einfach. Bevor die Flasche mit in die Handtasche darf, muss sie sich beweisen. Also habe ich einfach mal ausprobiert ob sie wirklich auslaufsicher ist. Gesagt, getan: Flasche gefüllt, Deckel drauf und dann hin und her. Über Kopf, zur Seite. Liegen lassen, rumwirbeln, hin und her schwenken. Und was passierte?

Nichts. 

Eignungsprüfung bestanden, sie darf mit in die Handtasche. Bis jetzt habe ich keinen Tropfen außerhalb der Flasche finden können. Sie hält was sie verspricht: Dicht.

Die Pflege ist denkbar einfach. Entweder direkt in die Spülmaschine oder einfach mit ein wenig Wasser und Spülmittel reinigen. Deckel und Flasche sollten dabei getrennt voneinander aufbewahrt werden.  Für mich ist die ISYbe eine Bereicherung meines Alltags, denn so denke ich daran genug zu trinken. Außerdem ist sie wirklich praktisch, weil sie nicht ausläuft.

Erhältlich ist die Trinkflaschen in vielen verschiedenen Designs für Klein und Groß in den Größen 0,5 l, 0,7l und 1l. Händler vor Ort können auf der ISYbe Webseite direkt gesucht werden: Händlersuche ISYbe Flasche oder direkt im ISYbe Online-Shop bestellen.