Ist das Hunger oder was?


Ist das Hunger oder was?
{Werbung} Wir sind mittendrin in der Wasserwoche! Und ich muss sagen – es ist wirklich erstaunlich, wie sich der Körper schon so schnell an etwas Neues gewöhnt! Was heißt Neues – ich trinke sowieso schon immer ziemlich viel Mineralwasser, nicht nur während der Wasserwoche, neu ist dabei eher, dass ich den vielen Kaffee weglasse und mich ganz bewusst auf meine Ernährung konzentriere. Und da gibt es erstaunliche Effekte!
Ist das Hunger oder was?
Vor allem fällt mir auf, dass ich nicht mehr ständig zum Naschen verführt werden kann. Zum Kaffee, sei es im Büro oder in der Freizeit geht oft ein kleiner Keks, ein klitzekleines Stückchen Schokolade, es gibt Kuchen? Nichts wie her damit! Ich bin zwar im täglichen Gebrauch nicht gerade ein Vielfraß, lasse mich aber aufgrund des mir wahrscheinlich angeborenen Appetits (sonst wäre ich wohl auch kein Foodie) gerne das ein oder andere Häppchen schmecken, wenn es meinen Weg kreuzt. 
Ist das Hunger oder was?
Ist das Hunger oder was?
Dieser ständige kleine Jieper ist irgendwie verschwunden. Ich kann im Büro an den Keksen ganz locker vorbeigehen, ohne zuzugreifen. Auch wird mein Schokoladenvorrat erstaunlicherweise nicht kleiner und bei den Hauptmahlzeiten habe ich geradezu einen Heißhunger auf Frisches. Ich glaube, manchmal unterscheidet man gar nicht so richtig, ob man jetzt Hunger oder Appetit hat. Oder man verwechselt den vermeintlichen Hunger mit Durst, denn ganz offensichtlich vertreibt viel Mineralwasser trinken den Appetit. Ein gar nicht so schlechter Nebeneffekt der Wasserwoche! Und nicht nur das: Bereits ein Liter Gerolsteiner Mineralwasser deckt schon ein Drittel des täglichen Calciumbedarfs ab und über ein Viertel des täglichen Bedarfs an Magnesium. Wenn ich genug Mineralstoffe und Spurenelemente zu mir nehme fühle ich mich so richtig wach und frisch! Bis jetzt habe ich meinen morgendlichen Kaffee fast gar nicht vermisst, in die Gänge komme ich auch so!
Ich habe dazu heute ein ganz einfaches und unglaublich leckeres Rezept für einen gesunden Lunch für Euch: Couscous-Salat mit Limette und Minze. Schmeckt schön leicht und frisch und ist außerdem auch super als Bürolunch zum Mitnehmen.
Und so geht’s:
Für 2 Hungrige
100 g Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. 2 Tomaten, ein ca. 5 cm großes Stück Gurke, 2 Frühlingszwiebeln, 1 Stängel Minze und 1 Stängel glatte Petersilie klein hacken.
Die Zutaten gut vermischen, mit 1 Spritzer Olivenöl, etwas Saft einer frischen Limette und Salz nach Geschmack würzen.
Der Couscous-Salat kann ruhig ein paar Stunden durchziehen, dann wird er erst richtig gut. Er lässt sich sogar ganz prima schon abends zum Mitnehmen ins Büro am nächsten Tag vorbereiten, einfach solange in den Kühlschrank stellen.
Ist das Hunger oder was?
Ist das Hunger oder was?
Wie ist das bei Euch mit dem Hunger und dem Appetit? Könnt Ihr das immer ganz genau unterscheiden? Liegt es bei Euch auch an der Trinkmenge? Und ist jemand von Euch auch bei der Wasserwoche dabei? Ich würde mich riesig freuen, darüber von Euch zu hören!
Liebste Grüße,
Eure Isabelle