Isa Dahl und Daniel Wagenblast: alles bleibt anders

Veränderung ist ja bekanntlich das einzige auf das man sich verlassen kann - mit dem Ausstellungstitel "Alles bleibt anders" treffen Isa Dahl und Daniel Wagenblast also genau ins Schwarze.
Ab Donnerstag zeigt die Galerie Abtart eine Auswahl neuer Arbeiten des Künstlerpaares. Beide Künstler gehören zu den ersten ausgestellten Kunstschaffenden von Karin Abt-Straubinger und sind der Galerie seit vielen Jahren verbunden. Ihre Werke vereinen in der Ausstellung "alles bleibt anders" eine facettenreiche Zusammenstellung von Malerei und Bildhauerei.
Trotz der spannungsvollen Gesamtkonzeption beziehen die Künstler in ihren einzelnen Werken ganz individuelle Positionen: Während Dahls Arbeiten organische Strukturen entwickeln und sich vor allem durch ungewöhnliche Formate absetzen, zeigt Wagenblast eine neue Serie ausgestreckter Hände, die verschiedene Objekte offerieren und dem Betrachter damit alltägliche bis skurrile Geschichten erzählen.
Malerin Isa Dahl setzt bei ihren Arbeiten häufig auf tiefe Strukturen in Zusammenhang mit meist kräftigen Formen und Farben - auch zu sehen im G:sichtet-Band "humaNature". Ihre neuesten Bilder überraschen zum größten Teil durch auffällige Formate: Kreisrunde Bildwerke, ovale Bildelemente oder spitzwinklige, dreieckige Bildräume verleihen den Werken der Malerin eine ausgeprägte Räumlichkeit und eine Art Sogwirkung. Unser Bild zeigt die Arbeit "eben still".
Die Skulpturen von Daniel Wagenblast hingegen zeichnen sich durch oft sonderbar wirkende Proportionen, Perspektiven und Standpunkte aus. Seine Formate reichen von Miniaturen bis zu überlebensgroßen Objekten. Eines seiner Werke ist nah bei der Galerie im öffentlichen Raum zu betrachten: Die Skulptur "Weltenfahrer" - ein Aluminiumguss dreier Figuren auf einem Erdball - steht mitten in einem Möhringer Kreisverkehr.
Bei der Vernissage gibt es zusätzlich eine Preview auf die kommende Ausstellung "Meereshorizonte", bei der Fotografien von Frank Paul Kistner zu sehen sind. Von ihm stammen auch die Fotos des zweiten G:sichtet-Ausgabe über Kunstsammler und ihre (un)heimliche Leidenschaft. Die Ausstellung im Studio 57A wird beim Art Alarm am 26.  September eröffnet.
alles bleibt anders
Isa Dahl und Daniel Wagenblast
18.9.-13.11.2015
Vernissage: 18. 9.2015, 19.30 Uhr
Einführung: Adrienne Braun, Kunstkritikerin
Öffnungszeiten:
Di-Fr 14-19 Uhr + nach Vereinbarung Galerie Abtart
Rembrandtstr. 18
Stuttgart-Degerloch www.abtart.com

wallpaper-1019588
Schüßler Salze – Anwendung, Wirkung und mehr
wallpaper-1019588
Der Traum vom Wohnen
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
Saisonstart 2019
wallpaper-1019588
Neues Werbevideo von The Promised Neverland enthüllt Opening-Song
wallpaper-1019588
Thymian Zitronen Hühnchen
wallpaper-1019588
Danke an alle für die zahlreichen Glückwünsche