Irisches Landbrot


 Irisches LandbrotHallo, liebe Naschkatzen! Vor einiger Zeit habe ich das Brot backen für mich entdeckt. Ich finde es wirklich faszinierend, dass man aus so wenigen Zutaten so etwas Knuspriges und Tolles herstellen kann. Und viel Zeit nimmt es auch nicht in Anspruch.
Wieso sollte man also fertiges Brot im Supermarkt kaufen, wenn man es auch einfach selbst herstellen kann? So traute ich mich mehr und mehr an verschiedene Brotrezepte ran, bis ich dieses tolle Irische Landbrot entdeckte, dass mich sofort mit seiner tollen Kruste überzeugte. Noch dazu benötigt man nur 4 Zutaten, von denen man sicher 3 immer im Haushalt hat. Da der Teig auch nicht gehen muss, hat man innerhalb von 40 Minuten ein frisches, warmes Brot, das man mit seinen Freunden teilen kann.  Vielleicht benötigt ihr ja noch ein knuspriges Brot für euer Sonntagsfrühstück? Dann kommt hier das Rezept.
Irisches Landbrot
Zutaten für 1 BrotButter zum Einfetten450g Weizenmehl (Typ 405)1TL Salz1TL Backnatron400ml Buttermilch
Zubereitung1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten.2. Mehl, Salz und Natron in eine Schüssel sieben, eine Vertiefung in die Mitte drücken und die Buttermilch hinzufügen.3. Alles gut mit den Händen vermischen, kurz durchkneten und zu einem runden Laib formen.4. Den Laib auf das Backblech geben und kreuzförming einschneiden. Das Brot 25-30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Schweinesud mit Ei und Zwiebel
wallpaper-1019588
beA - Aufgrund technischer Probleme sind die Suchergebnisse möglicherweise unvollständig
wallpaper-1019588
20 mal die Klus
wallpaper-1019588
Regierung baut mehr als 400 Sozialwohnungen auf den Balearen
wallpaper-1019588
Palma bekommt ersten integrativen und sensorischen Park