Iris ( Iris germanica )

IrisDie Iris gehört zu der Pflanzengattung der Schwertliliengewächse und stammt ursprünglich aus dem Fernen Osten.

Die mehrjährige und krautige Pflanze wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens benannt. Die Göttin überbrachte den Sterblichen in der Gestalt eines Regenbogens göttliche Botschaften. Die Irisblüte diente der französischen Monarchie als Vorlage für ihre berühmte Wappenlilie.

Die Pflanze stammt aus einer sehr eleganten Duftfamilie und wird als Rohstoff in der Parfümherstellung ausschließlich für Luxusparfüms verwendet.

 

Ihr Duftöl zählt zu den teuersten in der Palette des Parfümdesigners. Nach einer Wachstumszeit von ca. 3 Jahren wird die Wurzel der Iris geschält, getrocknet, zerkleinert und mittels Wasserdampf destilliert. Durch anschließende Reinigung der Essenz werden Fettsäuren eliminiert und das Iris absolue gewonnen. Aufgrund der wenig ertragreichen, langwierigen und sehr komplizierten Methode zur Gwinnung des Duftöles ist die gewonnene Essenz sehr teuer. Das Kilo kostet ca. 1.500,00 € und mehr. Der außergewöhnliche Duft einiger Irissorten wird von den Parfümdesignern imitiert, da ihre Extraktionsversuche durchweg scheiterten.

Düfte mit Iris

Bildnachweis: Africa Studio – Fotolia

 


wallpaper-1019588
Kommentarfunktion für Blog abgeschaltet und History gelöscht!
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Bergtour auf den Faulkogel: Reise durch 3 Welten
wallpaper-1019588
Ein zweites Kind…
wallpaper-1019588
Steiner und Madlaina: Mit dem Herz durch die Wand
wallpaper-1019588
Veganes Chashu, gerollter japanischer Braten
wallpaper-1019588
Jared Kushner flüstert Trump ins Ohr, Saudis beim „Aufräumen“ nach Khashoggi-Mord mehr Zeit einzuräumen
wallpaper-1019588
Die Elternschule - Filmrezension