Iran ohne Internet?

Heise schreibt: “Vom Iran aus sol­len dem­nächst aus­län­di­sche Webseiten nur noch sehr ein­ge­schränkt erreich­bar sein. Das hat laut einem Bericht der International Business Times der ira­ni­sche Minister für Informations- und Kommunikationstechnik bekannt gege­ben. Ab August sol­len dem­nach alle ira­ni­schen Internet Service Provider (ISP) nur noch den Zugang zu einem “Nationalen Internet” zulas­sen.”

Ganz uner­war­tet ist die Ankündigung ja nicht; gibt es diese Pläne doch bereits seit eini­ger Zeit. Und auch wenn das ira­ni­sche Regime diese Meldungen inzwi­schen demen­tiert hat: ich höre die Nachtigallen trap­sen. Meine Vermutung ist, dass das Dementi ein vor­läu­fi­ges ist; denn wenn die Infrastruktur für das kom­plette Kappen des Netzes vor­han­den und instal­liert ist wird es gesche­hen.

Und es wird span­nend zu beob­ach­ten, ob sich – wie im Falle des ara­bi­schen Frühlings – Menschen fin­den, die den jun­gen Iranern hel­fen wer­den, diese Blockade zu bre­chen.

Nic


wallpaper-1019588
Terraria Labor of Love alle wichtigen Neuerungen im Update
wallpaper-1019588
Returnal Video der PC Version des PS5 Exklusiven Spiels aufgetaucht
wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel