Los! Welt retten!

lea salomon Los! Welt retten!

Lea Salomon bei der Lesung in Berlin

Im Unispiegel wer­den junge Leute zu Fragen der Philosophie inter­viewt. Mit dabei ist auch Lea Salomon, die Mitautorin des Buches “Leibnitz war kein Butterkeks”.

Sie ist eine gute Schülerin ihres Vaters: “Ich glaube nicht an die Existenz des “Bösen”. Schaut man sich in der Geschichte um, stellt man schnell fest, dass die Kategorie des “Bösen” immer wie­der dazu benutzt wurde, um Menschengruppen auf­ein­an­der­zu­het­zen. Denn “böse” sind stets nur “die ande­ren”.”

Nic

[Fotos der Lesung von Tochter und Vater in Berlin]


wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel
wallpaper-1019588
PC Building Simulator 2 Release Termin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Skull & Bones 2. Verschiebung angekündigt, dieses mal auf 2023