iPhone-Preise in China geben über 20 % nach

iPhone XR in Schwarz (Bild: Apple)Auf zwei der größten chinesischen E-Commerce-Plattformen wurden die Preise für mehrere iPhone-Modelle jetzt um bis zu 20 Prozent gesenkt.

Damit reagieren sie offenbar auf die schwache Nachfrage in der Volksrepublik China, die Apple zuletzt ja schon veranlasst hat, eine Umsatzwarnung für das Dezemberquartal herauszugeben.

Auf dem zweitgrößten Online-Shop des Landes, JD.com, waren iPhone 8 und 8 Plus am 11. Januar für 3999 (515 Euro) und 4799 Yuan (619 Euro) zu haben. Mit diesen Preisen sind die Smartphones dort 20 beziehungsweise sogar 22 Prozent günstiger als auf Apples offizieller Internetseite.


wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz