iPhone 5S, Budget-iPhone und iPad mini mit Retina-Display: Probleme verzögern Veröffentlichung

Aufgrund komplexer Schwierigkeiten bei der Produktion kommen iPhone 5S, Einsteiger-iPhone sowie iPad mini mit Retina-Display dieses Jahr später als erwartet – so die Aussage von Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der im Januar seine Apple-Roadmap für 2013 aufgestellt hat. Viele Produktvorstellungen in dieser Liste sind für die zweite Jahreshälfte 2013 angesetzt, dies dürfte sich nun bewahrheiten. 

Letzten Monat meldete sich genau dieser Analyst zu Wort und hatte eine Präsentation der neuen iPhone-Modelle für Juni oder Juli angesetzt. Dieses Datum sei nicht mehr zu halten.

Kuo kann auf sehr treffsichere Behauptungen zurückschauen, die sich fast immer bewahrheitet haben. Seine Vermutungen fallen deshalb viel stärker ins Gewicht als die von anderen Analysten.

fingerabdrucksensor

(Ein iPhone mit Fingerabdrucksensor hätte den Vorteil der Intuitivität, da nur ein einziger Knopf unter dem Bildschirm sitzt.)

  • iPhone 5S: Apple habe laut Kuo hier Probleme mit der Integration des Fingerabdrucksensors. Es müssten noch einige technische Schwierigkeiten mit dem schwarzen und weißen Gehäuse unter dem Abdeckglas behoben werden. Apple wäre Pionier auf diesem Gebiet und es dauere noch einige Zeit, bis das richtige Material gefunden ist. Der Fingerabdrucksensor soll die Code-Eingabe überflüssig machen und zusätzliche Sicherheit beim mobilen Bezahlen bieten.
  • iOS 7: Die Entwicklung des neuen Betriebssystems hinkt hinterher. Für Kuo ist die Sache klar: Apple muss die Funktionen für den Fingerabdrucksensor eingehend testen, sodass mehr Zeit notwendig ist.
  • Einsteiger-iPhone (Plastik-iPhone): Hier habe Apple Probleme mit dem Gehäuse. Es soll aus Fiberglas und Plastik bestehen, aber dünner sein als solche Gehäuse normalerweise sind.
  • iPad mini mit Retina-Display: Hier soll es Komplikationen mit den Display-Panels geben, da Apple ein hochauflösendes Retina-Display in das kommende iPad mini integrieren würde. Gleichzeitig mache dieser Schritt das Gerät schwieriger zu fertigen.

Das Resultat dieser Umstände sei laut Kuo, dass das kalifornische Unternehmen mit dem Apfel nur ein einstelliges Wachstum in iPhone- und iPad-Verkäufen im dritten Quartal 2013 verzeichnen könne. Dies widerspreche den Vorhersagen von Marktbeobachtern, dass Apple’s Verkaufszahlen zwischen 30 und 40 Prozent ansteigen würden, nach Vorstellung neuer Produkte.

Seid ihr auch überzeugt vom Fingerabdrucksensor im iPhone 5S? (via)


wallpaper-1019588
Höhere Dieselsteuer
wallpaper-1019588
Kain & Abel
wallpaper-1019588
Sigrid Neubert — Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne
wallpaper-1019588
Rope Skipping: Seilspringen auf Profi-Niveau
wallpaper-1019588
Margot: Nicht eben häufig
wallpaper-1019588
League of Stickman: (Dreamsky)Warriors, Planetarix und 16 weitere App-Deals (Ersparnis: 41,59 EUR)
wallpaper-1019588
Siena, zum Zweiten!
wallpaper-1019588
Meine Zahnbürste gehört mir!