Intuition wächst, wenn Du sie benutzt

Intuition wächst, wenn Du sie benutzt Übst Du, wenn Du was lernen möchtest? 
Bist Du konsequent, wenn Du besser und besser werden magst?

Stellst Du Dich einer Herausforderung, bis Du sie meisterlich bewältigen kannst?
 
...oder glaubst Du tatsächlich, dass Du alles sofort können willst und solltest?

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, wie viele Stunden ein Musiker übt, um seinem Instrument wohlklingende Töne und Musik zu entlocken?
Hast Du schon mal ein Kind betrachtet, wenn es Stehen und Gehen lernt?
Unermüdlich übt es, das Gleichgewicht zu halten und wenn es mal hin plumpst, steht es einfach wieder auf und versucht wieder und wieder, sich auf die eigenen Füße zu stellen.
Meine Meinung:
Wissen allein reicht nicht!
Talente und Fähigkeiten wachsen durch Übung!
Verbesserung wird häufig durch stete Wiederholung und konsequentes Üben erreicht.
Durch Übung kannst Du jede Fähigkeit steigern und verbessern.
Gehen, Laufen, Springen wie auch Singen, Tanzen, Malen, ein Instrument spielen - und auch alle anderen Fertigkeiten oder Künste wollen geübt werden.
...und Du hast die freie Wahl, auf welche Fähigkeiten Du Deine Aufmerksamkeit lenken möchtest.
Energie folgt der Aufmerksamkeit!
Ebenso wie alle anderen Fähigkeiten, kannst Du auch Deine eigene Intuition üben.
Deine Intuition wird gestärkt und entwickelt sich, wenn Du sie häufig benutzt.
Deine eigenen Erfahrungen und die Erfolge, die Du mit Deiner Intuition erzielst, helfen Dir dabei Vertrauen und Sicherheit in Dein eigenes Bauchgefühl aufzubauen.
Mein Tipp:
Übe Deine Fähigkeit zur Intuition im Spiel.
Mach Dir einen Spaß daraus, zu "erraten" was Du (noch) nicht wissen kannst.
Beispiel:
Entspanne Dich und errate wer Dich anruft, wenn Dein Telefon klingelt.
Bei unbekannten Gesprächspartnern kannst Du versuchen zu fühlen (oder ein Bild in Deiner Vorstellung zu erzeugen) wie Dein Gesprächspartner aussieht. (Haarfarbe, Größe, Gewicht usw.)
Stell Dir vor, welche Farbe Dein Telefonpartner heute trägt.
Dabei ist es sehr hilfreich, wenn Du spontan bleibst und einfach kurz notierst, was Du wahrnimmst.
Der erste Gedanke ist immer richtig!
Langes Abwägen oder Überlegen verwässern Dein Bauchgefühl.
Sehr wichtig ist dabei auch, dass Du entspannt und cool bleibst. (Besonders wirkungsvoll für Deine Treffsicherheit ist natürlich die Entspannung auf der Alpha-Ebene).
Verkrampfung und Verbissenheit sind schädlich für Deine gut funktionierende Intuition.
Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Du kannst nach Herzenslust ahnen und vermuten und Dich dadurch mit Deiner Intuition vertraut machen.
Wenn Du fleißig übst, wirst Du nach kurzer Zeit feststellen, dass sich Deine "Treffer" auf erstaunliche Weise häufen und kannst dadurch Vertrauen zu Deinem Gefühl aufbauen.
Übrigens: 
Noch nie ist ein Meister vom Himmel gefallen.
 
Die Übung macht den Meister!

Ich wünsche Dir viel Erfolg, bei allem was Du üben und verbessern möchtest...und natürlich viel Freude an Deinen Ergebnissen, die Du täglich besser und besser erleben wirst.
Besser und besser,

wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #053 // free download
wallpaper-1019588
Schoko-Cookie-Törtchen mit Baiser
wallpaper-1019588
Gewalt: Ohne Beipackzettel
wallpaper-1019588
luna. ein fliegenpilz im erdbeerkleid