Interview mit Maggy von "Mehlspeisdirndl"

Letzte Woche gab es ja ein leckeres Rezept vo der lieben Maggy vom Blog "Mehlspeisdirndl". Maggys Blog finde ich total süß und lese ihn regelmäßig, kann es auch immer kaum erwarten, wenn es ne neue Leckerei gibt.Es freut mich sehr, dass sie mein kleines Blogevent trotz Grippe und Bettruhe mitgemacht hat.. lieben Dank an dich Maggy.

Interview mit Maggy von

Quelle: Mehlspeisdirndl

Hat es noch jemand nachgebacken, ich werde es auf jeden Fall mal nachbacken, wenn ich von meinem Job auf einem Kreuzfahrtschiff zurück bin.Heute gibt ein kleines Interview, was ich mit Maggy geführt habe, hier hat Sie uns einiges rund um sich und den Blog erzählt, aber lest selber. Homemade- factory:Gib und doch eine kurze Beschreibung über dich, wo lebst du? Wie wohnst du? 
Mehlspeisdirndl: Seit knapp 5 Jahren lebe ich nun im schönen Wien und durch den lieben Mr. M. unverkennbar, hat auch die Liebe Einzug gehalten weshalb ich erst recht hier bleiben möchte und werde... vom lieben Mr. M. kam dann auch die Idee mit dem Blog um mal für Freunde eine Möglichkeit zu schaffen alles nach zu schlagen was sie gerne von “meinen” Rezepten nachkochen- und backen möchten. Auch der Name war sein Vorschlag, aber psssst, nicht verraten, nicht dass ich ihn dafür bezahlen muss *lach*!
Homemade-factory:Maggy, wie bist du dazu gekommen oder wer hat dich verleitet einen eigenen Blog zu schreiben? 
Mehlspeisdirndl: Wie oben schon erwähnt war das mein lieber Mr. M., allerdings hatten wir beide keine genaue Vorstellung davon, was genau ein Food Blog ist. Was man da so macht, was gerne gelesen oder gesehen wird... das alles ergab sich mit der Zeit und das Entdecken der Möglichkeiten, neuer Rezepte & das Kennenlernen anderer “Foodies” hat viel Spaß gemacht und tut es noch immer!
Homemade-factory:Als Foodblogger ist man ja immer den neusten Trends auf der Spur, bist du ein Zeitschriften oder eher Kochbuchjunkie? Probierst du gerne neue Trends aus oder versucht du eher eigene Trends zu setzten?
Mehlspeisdirndl:Also ein Kochbuchjunkie bin ich ganz sicher! Ich könnte auch nicht sagen, welches mein Liebstes ist – zumeist immer das Letzte, das ich gekauft habe Zwinkerndes Smiley... Zeitschriften finden auch des Öfteren den Weg auf´s Sofa und werden eifrig gelesen, allerdings muss ich gestehen, dass mich neue Trends auf Grund von Zeitmangel selten fesseln... ich möchte, daß es trotzdem bodenständig bleibt und habe eher die Tendenz dazu “alte Schmankerl” ein wenig auf zu peppen oder neu zu gestalten... ob das aber ein “eigener” Trend ist, puh, keine Ahnung *lach*...
Homemade-factory:Welcher Promikoch inspiriert dich am Meisten? Mit wem würdest du gerne mal zusammen kochen, wenn du die Möglichkeit hättest?
Mehlspeisdirndl:Schwere Frage... mein lieber Mr. M. ist ja eingetragener Rach-Fan, mit Christian Rach zu kochen wäre sicher fantastisch, da er einfach tolle Ideen hat und auch seine Kochbücher gut verständlich geschrieben sind und viel Basiswissen enthalten das man super als Grundlage für eigene Kreationen nutzen kann. Zu einem Tag bei Johanna Meier, Alexander Herrmann oder Mario Kotaska würde ich aber auch niemals nein sagen!
Homemade-factory:Hast du ein Lieblingsrezept, was du öfter kochst oder backst? Wenn ja, welches, und verrätst du uns das Rezept? 
Mehlspeisdirndl: das ist eine noch schwerer Frage Smiley! ...also am Liebsten nasche ich Mamas Käsekuchen *räusper* Topfentorte und bei Mama schmeckt die auch einfach am Besten, egal wie sehr ich mich bemühe – so gut wird sie bei mir nie! ...eines meiner liebsten Rezepte ist ebenfalls ein Klassiker meiner Mama, die Gewittertorte! Einmal gegessen und sofort in´s Herz geschlossen... ich mag das Fruchtige der Beeren und das Saftige vom Biskuit wenn die Torte dann am nächsten Tag schön “schmalzig” geworden ist. Eine richtige Sommertorte, wobei zugegeben, im Winter kommt sie auch ab und zu auf den Tisch.Rezept auf : http://mehlspeisdirndl.blogspot.co.at/2012/07/himmlische-gewitter-torte. 

Interview mit Maggy von

Quelle: Mehlspeisdirndl


Homemade-factory:Jetzt geht es ja hoffentlich bald, mit der Gartensaison. Wie würde ein perfekter Grillabend bei dir aussehen? Gib uns doch eine kurze Beschreibung, oder eine kleine Zeichnung!
Mehlspeisdirndl: 

Interview mit Maggy von

Quelle: Mehlspeisdirndl

Homemade- factory:Hast du noch Ziele mit deinem Blog, oder anstehende Projekte, die du uns schon gerne vorstellen möchtest?
Mehlspeisdirndl: Leider wird es in kommender Zeit etwas ruhiger um´s Mehlspeis Dirndl* werden da mein lieber Mr. M. und ich unseren Heurigen in Grinzing aufsperren und dann wird gekocht, gebacken und gearbeitet bis zum Umfallen Zwinkerndes Smiley... natürlich werden die ein oder anderen Schmankerl den Weg in den Blog schaffen und ich würde mich freuen wenn ich auch weiterhin die Zeit finde um meinem kleinen Blog-Hobby gebührend nach zu gehen... vielleicht kommen durch die Arbeit auch mehr herzhafte Schmankerl in´s Gespräch, lasst Euch überraschen!
liebe Grüße, eure Nancy

wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
erdbeerwoche-Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
Hunderte enthauptete Schwangere
wallpaper-1019588
Die Magie des Erzählens - Harry Potter Tagung in Tutzing
wallpaper-1019588
Termintipp: Weisenblasen am Hubertussee | 7. Okt. 2018
wallpaper-1019588
Synchronbacken #30 - Das Rezept
wallpaper-1019588
die palladio-aldinen
wallpaper-1019588
Bikini Ah-toll