INTERVIEW: Frametraxx-Gründer Jan Dugge

Wer Videos produzieren möchte, zum Beispiel für einen YouTube-Kanal, benötigt dafür einen Soundtrack. Die Firma Frametraxx bietet maßgeschneiderte Lösungen in Form von GEMAfreier Musik. Was genau das bedeutet, erklärt der Gründer Jan Dugge im Interview.

INTERVIEW: Frametraxx-Gründer Jan Dugge Herr Dugge, was ist GEMA-freie Musik?

GEMAfrei ist eine Musik dann, wenn der Urheber kein Mitglied der GEMA ist und die Nutzungsrechte an seiner Musik selbst vergibt. Der Nutzer der Musik zahlt dann einfach einen vereinbarten Betrag an den Künstler. Der Vorteil: Er muss keine Folgegebühren durch die GEMA als Verwertungsgesellschaft fürchten.

Kann man das nicht auch kostenlos im Internet herunterladen?

Es gibt bei Frametraxx auch kostenlose Musik, die für die gewerbliche und private Nutzung direkt herunterladbar ist. Hier kann der Nutzer aus über 50 Titeln auf unserer Seite auswählen. Wir möchten hiermit ein Angebot schaffen, das unseren Nutzern den ersten Kontakt mit GEMAfreier Musik ermöglicht. Und so auch Low-Budget oder No-Budget-Projekte unterstützen.

Welche Zielgruppe sprechen Sie an?

Die Zielgruppe ist branchenübergreifend. Von Werbeagenturen, Filmproduktionen, Unternehmen jeglicher Thematik bis hin zum Youtuber, der privat Videos hochlädt, ist so ziemlich alles dabei.

Was unterscheidet Frametraxx von anderen Anbietern auf dem Markt?

Frametraxx steht für individuelle Stockmusic. Auf unserer Website befindet sich nicht nur reine Stockmusic zum direkten Downloaden. Vielmehr sind die fertigen Tracks als Muster zu sehen - ganz nach dem Motto „So kann es am Ende klingen, muss es aber nicht". Unsere Kunden können die Tracks als Basis für eine komplett individualisierte Komposition zu sehen. Die wird auf das Projekt des Kunden zugeschnitten.

Hat sich der Markt für GEMA-freie Musik in den letzten Jahren verändert?

Ja, deutlich. Das Absurde daran: Die Qualität ist immer besser geworden, aber die Preise sind gesunken. Es gibt aktuell einen Dumpingrausch. Der ruiniert das Verhältnis zwischen guter Musik und Vergütung. Wir hoffen sehr, dass sich die Entwicklung wieder in eine faire Richtung entwickelt. Unser Beitrag dazu ist es, hochwertige Musik zu fairen Preisen anzubieten. Die jedoch stehen in einem angemessenen Verhältnis zum Aufwand. Wir sind davon überzeugt, dass der Kunde immer noch das Produkt kauft und nicht den billigsten Preis.
Zudem gibt es leider auch Portale, die Musik einkaufen, obwohl deren Herkunft nicht nachvollziehbar ist. Insofern leidet der Markt hier auch an Transparenz bezüglich der Rechtssicherheit.
Doch bei Frametraxx kauft der Kunde die Musik direkt vom Komponisten und erhält hierzu seine Lizenzbescheinigung. So kann er sicher sein, dass er wirklich über absolute Sicherheit bei der Verwendung verfügt.

Wovon lassen sich die Frametraxx-Komponisten bei ihrer Arbeit inspirieren?

Sowohl von aktuellen Charthits als auch vom Klangbild hochwertiger Filmmusiken aus dem TV- und Kinofilm-Bereich. So findet der Kunde bei uns mittlerweile auch Songs mit Gesang, die dem aktuellen Radiosound nachempfunden sind. Ebenso vertreten sind pathetische Soundtracks mit großer Orchesterinstrumentierung. Die verwenden unsere Kunden gern für Trailer oder Werbespots. Letztlich geht es darum, einen einzigartigen Wiedererkennungswert zu schaffen und gleichzeitig soundtechnisch am Puls der Zeit zu bleiben.

Wo kann man die Musikstücke am Ende hören?

Ganz einfach: auf www.frametraxx.de. Hier findet der Kunde mithilfe von Kategorien und Filtern direkt die Musik, die er sucht. Unsere zentrale Suche ermöglicht zudem auch ein zielgenaues Suchen über Begriffe.

Kann der Kunde die Titel unendlich lange nutzen?

Ja. Entweder in Form einer Einzellizenz, die ihm im jeweiligen Projekt die zeitlich unbegrenzte Nutzung erlaubt. Oder in Form der Flatlizenz, die eine anwendungsübergreifende Nutzung erlaubt und ebenfalls zeitlich unbegrenzt nutzbar ist.

Welche Tarife bieten Sie an? Gibt es auch flexible Lizenzen?

Grob unterscheiden wir zwischen Einzellizenzen, Bundle-Lizenzen und Flat-Lizenzen.
Eine Einzellizenz ermöglicht dem Kunden beispielsweise die Nutzung eines Titels in einem Projekt wie einem Imagefilm, der auf YouTube gezeigt wird. Zu den Bundle-Lizenzen gehört unsere YouTube Bundle Lizenz, die den Einsatz in fünf verschiedenen YouTube-Videos ermöglicht. Unsere Flat-Lizenzen geben dem Lizenznehmer die Freiheit, einen Track in unbegrenzt vielen Online-Videos zu verwenden.
Natürlich werden hin und wieder Lizenzen individuell erstellt, wenn die Anwendungskombination komplexer sein sollte. Hier steht für uns der Kunde an erster Stelle.

In welche Richtung werden Sie Frametraxx in den kommenden Jahren ausbauen?

Wir möchten den Bereich der Auftragskomposition weiter stärken. Hier sehen wir ein großes Potenzial, noch genauer auf Kundenwünsche eingehen zu können. Zunächst ist der Preis hier höher als bei den Archivtiteln. Doch die Investition zahlt sich am Ende für unsere Kunden mehrfach aus, da eine individuelle akustische Marke für das Unternehmen geschaffen wird.
Die Möglichkeit, eine Komposition für das eigene Unternehmen in Auftrag zu geben und komplett über alle Rechte im Anschluss zu verfügen, lockt immer mehr Unternehmen an. Wir haben auf diesem Wege mittlerweile sehr viele neue Kooperationen entwickeln können. GEMAfreie Musik und individuelle Komposition schließen sich nämlich nicht aus. Im Gegenteil.

Bei diesem Text handelt es sich um einen bezahlten Artikel. Warum es sowas auf bleistiftrocker.de gibt, kann man in unseren FAQs nachlesen.

wallpaper-1019588
Algarve News: 10. bis 16. Mai 2021
wallpaper-1019588
Returnal für die PlayStation 5 im Review: „Täglich grüßt das… Alien“
wallpaper-1019588
Thymian Steckbrief
wallpaper-1019588
Fliesen lackieren – Alles zur Anwendung von Fliesenlack mit Anleitung