Internationale Aktionen. Ein Gesicht für Freiheit im Iran.

Internationale Aktionen. Ein Gesicht für Freiheit im Iran.

01.09.2010Aktionen erstellt von Helmut N. Gabel

In Europa wächst zunehmend die Erkenntnis, dass es Sinn macht sich für Menschenrechte und Freiheit im Iran zu engagieren ohne die Iraner bevormunden zu wollen. Fundamentalismus ist eine internationale Herausforderung, die jeden auch in seinem Heimatland betrifft. Der Kopf der Krake des Fundamentalismus sitzt im Iran. Wer der Bevölkerung im Iran hilft, den Krakenkopf selbst abzuschütteln, schwächt die Fangarme des Kraken in seiner Heimat.

Internationale Aktionen. Ein Gesicht für Freiheit im Iran.

Die letzte Aktion war International. In Amsterdam, Brüssel, Stockholm, London, Frankfurt, München (Poster von den Aktionen in Frankfurt und München)und Kopenhagen fanden gleichzeitig wie in Hamburg die Aktion "Ein Gesicht für Menschenrechte im Iran" zusammen mit Amnesty International und dem Internationalen Komitee für die Rechte von Studenten und Derwischen im Iran statt.
Die nächste Aktion findet in Stuttgart statt. Beim 29. Lab - Festival im unteren Schlossgarten werden Amnesty International Stuttgart und das Internationale Komitee für die Rechte von Studenten und Derwischen im Iran die Aktion "Ein Gesicht für Freiheit im Iran" durchführen.

ShareTwitter

wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten