Interkulturelle Werbung: Paulaner


Gschichten aus dem Paulanergarten:2010 mit den Griechen!
Es ist möglicherweise die beste TV-Werbung Deutschlands Kult sind die Fernsehspots der Paulanerbrauerei auf jeden Fall schon seit ihrem Start im Jahr 2006! 
Die kurzen Clips sind jedes Mal auf der gleichen Geschichte aufgebaut: Ausländer sitzen mit einem Münchener im Biergarten, die Kommunikation ist etwas umständlich, aber am Schluss kommt jeder zu seinem Paulaner-Weißbier. 
Klingt platt, ist aber im Stile bayerischen Charmes und münchenerischer Gemütlichkeit genial umgesetzt! Gerade aus interkultureller Sicht betrachtet stellen die Hauptfiguren auf liebevolle Weise dar, wie Kommunikation mit etwas gutem Willen sehr schnell in die richtige Richtung gelenkt werden kann...
Teil 1:  Die ersten Inder
Begonnen hat es 2006 mit den Indern : Pünktlich zur heimischen Fußball-WM stellte die Brauerei das erste Aufeinandertreffen unterschiedlicher Nationen in einem Münchener Biergarten (offenbar der Paulanergarten am Nockherberg) dar. Und wer erinnert sich nicht an den Spruch: "Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen!"?


Teil 2:  Die Inder reloaded! 
Im folgenden Jahr, aufgrund des fulminanten Erfolgs des ersten Spots, legte die Brauerei die zweite Folge auf. Nicht nur, dass die drei Inder offenbar Gefallen an der bayerischen Braukunst gefunden hatten – dank der lokalen Unterstützung hatten sie sogar ihre Sprachkenntnisse galaktisch verbessert! Das ist die hohe Kunst der interkulturellen Verständigung...

Teil 3:  Jetzt kommen die Japaner! 
Im Jahr 2008 wechselten dann die Gäste, und ein japanisches Ehepaar sitzt auf den bekannten Bierbänken. Offenbar komplett ohne Deutschkenntnisse machen sie sich mehr oder weniger verständlich -- auf Japanisch! Und wieder treffen sie auf den bekannten hilfsbereiten Münchener, der weiterhilft...

Teil 4:  Jetzt fehlen uns nur noch die Griechen...
Nach dem weniger erfolgreichen Intermezzo mit Oliver Kahn dauerte es bis 2010... Dann besannen sich die Paulaner-Werber wieder auf die erfolgreich Internationalität, und dann gleich mit einem aktuellen Hammer: Die Griechen, aktuell Europas Sorgenkind Nr. 1, nehmen im Biergarten Platz! Und bei der bayerischen Direktheit bleibt natürlich ein augenzwinkernder Seitenhieb nicht aus...

Die Spots laufen seit Ende Mai, angeblich für drei Wochen, im deutschen TV -- aber ich bin mir ziemlich sicher, wenn sie auch nur annähernd so gut ankommen wie die Vorgänger, werden sie uns durch den gesamten Sommer begleiten! 
Mehr Infos über den aktuellen Spot sowie den Schauspieler Jürgen Tonkel alias "Max" gibt es auf der Paulaner-Homepage: 
Paulaner Presse-Portal
Die Werbung ist auch ideal, um Teil von interkulturellen Deutschland-Trainings zu sein: Weltoffenheit, Geselligkeit, Modernität und bayerischer Humor, wie will man uns besser darstellen? :-)
Management Consultant & Intercultural Trainer

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Das Oster-Angebot zu Corona-Zeiten --> #CorOstern
wallpaper-1019588
Bierbrot – Rezept mit und ohne Thermomix®
wallpaper-1019588
Italien verlängert die Ausgangssperre bis zum 13. April
wallpaper-1019588
Erster Donnerstag im April mit Pfadfinderlager und anderen digitalen Freizeitbeschäftigungen