interior inspiration: bathroom

interior inspiration: bathroom
Meinen heutigen Post widme ich mal wieder einer meiner ganz besonderen Herzensangelegenheiten. Dem Interiordesign. Mittlerweile lebe ich schon ganze sieben Wochen in meiner neuen Wohnung. Ich kann es selber noch überhaupt nicht glauben und habe das Gefühl, dass ich erst letzte Woche hier eingezogen bin. Mittlerweile ist zwar alles soweit fertig, aber es fehlt natürlich noch der Feinschliff. Vor allem im Bad stehe ich da noch vor einer etwas größeren Aufgabe. Ich finde es sowieso sehr schwierig ein Bad einzurichten, das zu 80 Prozent aus Fliesen besteht und der Platz doch sehr begrenzt ist. Ich habe zwar mittlerweile eine wage Vorstellung, wie das Bad zu meiner persönlichen Wohlfühloase wird, aber trotzdem bin ich immer noch am überlegen und planen, wie ich den Platz am Besten nutzen kann, ohne dass diese vier Wände unordentlich und chaotisch aussehen. Denn dank zahlreicher Döschen und Beautykram kann das bei mir ziemlich schnell passieren. Ich bin ein totaler Fan von Braun- und Grautönen. Besonders Holzboxen finde ich im Badezimmer einfach perfekt und verleihen besonders einem klinisch weißem Bad die gewissen Wärme. interior inspiration: bathroom
Außerdem kann man kleine Makel des Raumes auch wunderschön mit kleinen Pflanzen, Bildern oder Kerzen verstecken. Viel Ablagefläche habe ich zwar in meinem Badezimmer nicht, aber für die ein oder andere Deko wird sich da sicher Platz finden. Mein Traum von einer Badewanne wird sich zwar in dieser Wohnung nicht mehr erfüllen, dennoch lasse ich es mir nicht nehmen davon zu träumen. Ist euch das Bad genau so wichtig, wie der Rest der Wohnung oder eher Nebensache? Ich bin gespannt!
Bilder via Tumblr