Indisches Butter Chicken mit Chawal (Basmati Reis)

Im August sind wir mit dem Mietwagen durch Schottland gefahren und haben zum Abschluss ein paar Tage in Edinburgh verbracht! Falls ihr noch nie in Schottland gewesen seid, plant unbedingt mal eine Reise in das wunderschöne Land! Die Natur ist eine Wucht, die Leute sind total freundlich und Edinburgh ist eine einzigartige Stadt :-) Dort haben wir das beste indische Essen gegessen, was wir je in einem Restaurant hatten!! Und seither sind wir total vernart in die indische Küche. Ich erinnerte mich dann an mein Chicken Tikka Masala mit Naan-Brot, von dem ich damals auch so begeistert war! :-) Was wir allerdings gemerkt haben: wir sind keine Fans von Koriander. Wir mögen beide den Geschmack nicht. Bei dem Naan-Brot hat es uns komischerweise nie gestört :-D
Indisches Butter Chicken mit Chawal (Basmati Reis)
Wart ihr schon einmal in Schottland und habt auch so viele tolle Eindrücke mitgenommen? Und was mich natürlich auch interessiert: wie gefällt Euch denn die vielfältige indische Küche? Seid ihr auch so begeistert?
Indisches Butter Chicken mit Chawal (Basmati Reis)
Hier das Rezept für das Indische Butter Chicken für ca. 3 Personen: 
600g Hähnchenbrust150g Naturjoghurt1 TL Paprikapulver1 EL Garam Masala 1- 2 EL frisch gepresster Zitronensaft (ihr könnt auch Limettensaft nehmen)Pfeffer und Salz1 Stück Ingwer (ca. Walnussgroß)2 Knoblauchzehen1 Zwiebel700g passierte Tomaten4 EL Butter1 TL Zimt1 EL Honig200ml Schlagsahne
Zubereitung: 
Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden. Knoblauchzehe und den Ingwer klein hacken. Aus dem Joghurt, Paprikapulver, Zitronen- oder Limettensaft, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, Garam Masala, der Hälfte vom Ingwer und der Knoblauchzehe eine Marinade herstellen. Das Fleisch untermischen. Am besten mariniert ihr das Fleisch bereits einen Tag vorher und stellt es über Nacht in den Kühlschrank :-) Ansonsten mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann das Fleisch in einer Auflaufform 25 Minuten garen. Die Zwiebel fein würfeln und in 2 EL Butter glasig anschwitzen. Die passierten Tomaten, den Zimt, 1 TL Salz, 2 TL Pfeffer, restlichen Ingwer und Knoblauchzehe hinzugeben. Alles bei niedriger Temperatur und unbedingt mit Deckel (es spritzt) ca. 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Nun die restlichen 2 EL Butter, den Honig und die Sahne hinzufügen, nochmals kurz aufkochen lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in die Soße geben. Umrühren und ein paar Minuten mit köcheln lassen. Serviert wird das Ganze mit dem Chawal und/oder Naan-Brot. Und wem es natürlich schmeckt, frischer Koriander! Ich gebe auch gerne etwas gehobelte Mandeln dazu :-)
Indisches Butter Chicken mit Chawal (Basmati Reis)

Hier das Rezept für den Chawal (Basmati Reis) für ca. 3 Personen:
280g Basmatireis2,3 Liter Wasser1 TL Salz1-2 EL Ghee oder Butter
Zubereitung:
Das Wasser mit dem Salz in einem Topf zum kochen bringen. Den Reis hinzufügen und auf großer Flamme ca. 10 Minuten kochen lassen. Nach dieser Zeit könnt ihr prüfen ob der Reis fertig ist: nehmt ein Korn aus dem Topf und zerdrückt es zwischen euren Fingern. Sollte das Korn sich nicht völlig verquetschen lassen, solltest Du den Reis noch ein paar Minuten kochen lassen. Den Reis nun in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Servierschüssel umfüllen. Den Butter bzw. Ghee in Flöckchen auf den Reis geben.
Viel Spaß beim Nachmachen! Quelle: abgewandeltes chefkoch.de Rezept

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze