Indigo deep

Indigo deepSo lange bin ich mit dem Pigment Indigo auf Kriegsfuß gestanden. Jetzt wollte ich den Rest meiner Indigobestände aufbrauchen und siehe da: endlich lässt sich die Farbe auch in meiner Seifenküche sehen. Ich liebe diese Farbe und bin mir mittlerweile sicher: Indigo wird nachbesorgt, es darf in meiner Seifenküche nicht mehr fehlen. Das Geheimnis dieses Pigments liegt anscheinend in der Dosierung: Man nehme ein unmenschlich große Menge von Indigo...... und erhält endlich ein tolles Lila.
Verseifte Fette waren Raps, Kokos, Olive, Palmöl, Aprikosenkernöl und Sheabutter. Beduftet habe ich mit PÖ Moonlight Path.

wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!