In der Wildnis Bohusläns - Teil 1

Am letzten Tag des Monats Juli starteten unsere Sommerferien. In diesem Jahr zog es uns für eine Trekking-Tour in den Norden, genauer nach Westschweden in die Region Bohuslän. Nach der Anreise mit dem Zug nach Zürich-Flughafen, flogen wir mit KLM über Amsterdam Shiphol nach Göteborg-Landvetter. Von dort brachte uns der Flughafenbus ins Stadtzentrum, wo wir ins STF Hotel Göteborg City eincheckten und uns für eine letzte Nacht in echten Betten zur Ruhe legten.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück und Check-out erledigten wir die letzten Einkäufe wie Gas-Kartuschen und einige frische Lebensmittel und fuhren anschliessend mit dem Bus nach Strömstad, dem nördlichen Endpunkt des Bohusleden. Nachdem wir uns noch mit einer Pizza im Restaurant Kino's gestärkt hatten, marschierten wir durch das Städtchen bis zum Beginn des Wanderwegs und begaben uns auf die ersten Kilometer von vielen, die in den nächsten Tagen folgen werden. Bei angenehmem Wanderwetter führte uns der Weg über felsigen Untergrund, durch Wald, vorbei an historischen Grabhügeln und entlang von Strassen bis wir bei Hillern den ersten sogenannten Vindskydd (Windschutz) erreichten und dort unser Zelt aufbauten. Nach dem Essen genossen wir noch etwas die herrliche Aussicht bis nach Strömstad und legten uns bald zum Schlafen in unsere Schlafsäcke.

In der Wildnis Bohusläns - Teil 1

Bohusleden 2015 - Vecka 1 - Lördag

Noch vor sieben Uhr erwachten wir am Sonntagmorgen. Da es einige Regentropfen gab, räumten wir schnell das Zelt zusammen und verspeisten danach unser Frühstück. Als unsere Rücksäcke wieder kompakt gepackt waren, nahmen wir den nächsten Abschnitt unter die Füsse. Erneut ging es entlang von Strassen, später durch einsame Landschaften und über einen felsigen Aufstieg auf den Gipfel des Björnerödspiggen, den mit 222 m. ü. M. höchsten Berg in Bohuslän. Der dortige Aussichtsturm ermöglichte uns einen wunderbaren Überblick über die ganze Region. Unser Weg führte uns nun wieder hinunter bis nach Krokstrand, wo wir im Restaurant Stenhoggarn etwas zum Znacht bestellten. Später wanderten wir noch ein wenig weiter und stellten unser Zelt bei einem Sandstrand am Idefjorden auf. Nach einem erfrischenden Bad hiess es für uns schon beizeiten wieder Nachtruhe.

In der Wildnis Bohusläns - Teil 1

Bohusleden 2015 - Vecka 1 - Söndag

Nach dem Aufstehen und Frühstück am nächsten Morgen mussten wir unser Zelt etwas trocknen, da es von der Kondensation ein wenig feucht wurde. Nachdem wieder alles eingepackt war, machten wir uns auf den Weg für einen neuen schönen Wandertag. Zum Start mussten wir gerade einen heftigen Anstieg bewältigen, während es danach wiederum durch tolle Waldlandschaften und über Granitfelsen ging. Zum Mittagessen bereiteten wir uns erstmals einen Beutel Lightweigt Food zu. Die Pasta mit Rindfleisch und Paprikasauce schmeckten gar nicht schlecht. Mit neuer Energie wanderten wir weiter durch die tolle Natur bis wir am späteren Nachmittag die Windschutzhütte bei Allemarken erreichten, wo wir erneut unser Zelt aufbauten und den Tag gemütlich bei einem Feuer ausklingen liessen.

In der Wildnis Bohusläns - Teil 1

Bohusleden 2015 - Vecka 1 - Måndag


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mohn essen?
wallpaper-1019588
[Comic] Das Goldene Zeitalter [1]
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
WEF Annual Meeting 22-26 Mai 22