In den Topf geschaut * Raffaelo-Torte / Part 2

Ostersonntag haben wir gaaanz ruhig angehen lassen. Dafür stehe ich heute seit 6 Uhr in der Küche... Brot backen, Fleisch einlegen, Schaumkuss-Dessert, Salate,  Bounty-Kuchen und unsere heiss-geliebte Raffaelo-Torte. Schliesslich freue ich mich ganz dolle,  auf das erste Ostern mit meiner Tante :-) In den Topf geschaut * Raffaelo-Torte / Part 2 Der einfache Rührteig-Tortenboden, wird längst halbiert oder gedrittelt (oder man nimmt einen fertigen Wiener-Tortenboden,  weil dieser schon aus 3 Boden-Elementen besteht). 6 Becher Sahne werden mit 5 Btl Sahnesteif steif geschlagen. Anschliessend werden 40g Eis-Kaffee-Pulver untergerührt.  In den Topf geschaut * Raffaelo-Torte / Part 2 Die Tortenplatten werden grosszügig damit bestrichen und  übereinander gestapelt. Mit der restliche Sahne bestreicht man aussen den kleinen Torten-Stapel.  In den Topf geschaut * Raffaelo-Torte / Part 2  Ein halber Btl Kokosraspel wird ohne Fett  in einer beschichteten Pfanne angeröstet. Die Raspeln an die Torte "werfen" und oben, auf der obersten Tortenplatte verteilen. Nun mit Raffaelo- oder Giotto-Kugeln dekorieren. -Über Nacht in den Kühlschrank stellen.