In den Topf geschaut * Pan - Pizzateig

In einer Schüssel 1/2 Würfel Hefe, 1EL Zucker, 1TL Salz vermischen. 1/4 Tasse warmes Wasser und 1/4 Tasse Milch dazugeben. Alles gut verrühren und ca. 2 Min. stehen lassen. 1EL Öl zugeben und verrühren. 2 Tassen Mehl dazuschütten und alles gut verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Auf einer glatten Oberfläche ca. 10 Min. lang kneten. Eventuell in zwei Teile teilen. Teige ausrollen und in geölte runde Formen geben. Den Rand mit Öl bestreichen. Bedecken und an einem warmen Ort ca. 10 Min. gehen lassen.
Zur weiteren Zubereitung mit Tomatensauce bestreichen und mit gewünschten Zutaten belegen.
Dann ca. 12-15 Min. im vorgeheizten Backofen bei 250°C Umluft backen und sofort servieren. 

1. Der Pizzastein wird auf den mittleren Rost im Backofen gelegt
und mindestens 40 Minuten auf höchster Stufe auf (Ober- / Unterhitze mit mind. 250°C) aufgeheizt.
  Nun hat man also ausreichend Zeit,
die Wunschpizza zu belegen...
Und der Pizzastein speichert währenddessen die Wärmeenergie.
2. Nach dieser Aufheizzeit ist der Stein fertig zum Backen.
Mit der Pizzaschaufel kann man ganz einfach die Pizza direkt auf den heißen Stein schieben.
Die Backzeit beträgt etwa fünf bis sieben Minuten – je nach Dicke des Pizzateigs.
 Der Pizzastein nimmt das entstehende Schwitzwasser vom Teig auf.
Das Ergebnis ist ein krosser knackiger, leichter Teig wie beim Italiener.
Auch der Belag trocknet durch die extrem kurze Backzeit nicht aus.
3. Ist der Backvorgang beendet, lässt man den Pizzastein einfach auskühlen.
Er wird noch etwa drei bis vier Stunden warm sein.
***klingt einfach?- ist auch so!***Ich danke quebecoise für diesen Gaumenschmaus.

wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben
wallpaper-1019588
Assault Lily Bouquet: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt