In den Topf geschaut * Dinkelbrötchen

Nun ist uns doch tatsächlich das Brot ausgegangen.
Na was soll`s ;-)
1/2 Würfel frische Hefe in einer Schüssel mit 350ml Wasser verrühren.
500g fein-gemahlenes Dinkelmehl, 1 EL Honig, 1 TL Salz und 1 EL Apfelessig zugeben und kräftig mit einem Löffel verschlagen, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst. 

Die Schüssel abdecken und über Nacht unten in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Morgen den Teig mit einem Löffel durchschlagen, mit Mehl bestäuben und mit bemehlten Händen ca. 9 Teiglinge formen.
Das Blech in den kalten Ofen geben und bei 230°C ca.30 Min. backen. 

Ich danke Apfelfee für dieses leckere Rezept.

wallpaper-1019588
In my secret garden
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Fynn Kliemann – Vinyl-Box-Gewinnspiel des Albums »Nie«
wallpaper-1019588
Tour zum Vulkan Cotopaxi in Ecuador – Ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #52
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell