In den Topf geschaut / Jugoslawischer Apfelkuchen

Ich habe mich verliebt... in die Geheimnisse des Balkans ;-)
...schon vor vielen Jahren !
Und bei diesem Kuchen nimmt man gerne ein Stück mehr! In den Topf geschaut / Jugoslawischer Apfelkuchen Für den Biskuit: 200g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 120 ml Öl, 4 Ei-Dotter, 200g Mehl, 1 Pck Backpulver und 135ml Wasser schaumig rühren. Die 4 Eiklar aufschlagen und unterheben.  Den Teig auf ein Blech streichen und bei 170° ca. 30 Minuten goldbraun backen.
Für den Belag: 1kg, in Stücke geschnittene, entkernte Äpfel mit 1 l Wasser und 200g Zucker kurz aufkochen und 2 Pck Puddingpulver einrühren. Auf das ausgekühlte Biskuit streichen und kalt stellen.
Beliebig mit geschlagener Sahne und Zimtzucker servieren!
In den Topf geschaut / Jugoslawischer Apfelkuchen