In den Topf geschaut * Focaccia

An Pfingsten grillen wir im Grünen,mit 3-4 befreundeten Familien.Jeder bringt etwas mit... klar, ausser: Hunger, Durst & gute Laune :-)
Nun ist es für mich an der Zeit,zu probieren... bzw probieren zu lassen,was so alles in unseren Picknick-Korb und in die Kühltasche darf.
Den Test-Anfang mache ich heute mit Focaccia.
Dafür zerbröckle ich einen halben Würfel frische Hefein 300ml lauwarmem Wasser, 50ml Öl.Und füge noch 2 EL Honig, 1 EL Salzund 500g Mehl hinzu.In den Topf geschaut * FocacciaDer Teig darf nun abgedeckt etwa 45min ruhen.
Anschliessend wird der Teig in 4 Portionen geteilt,Die Fladen werden mit den Händen etwa 1,5cm dick
auseinander gezogen und gedrückt.
Das mit Backpapier ausgelegte Backblech, wird eingeöl und mit grobem Salz bestreut.Der Teig wird darauf gelegt und darf abegdeckt weitere 30min ruhen.In den Topf geschaut * FocacciaDie Teigoberfläche wird mit den Fingerkuppen mehrmals eingedrückt.Danach wird der Teig mit Öl beträufelt und mit grobem Salz bestreut....im vorgeheizten 225° Ofen wird ca 10min gebacken...
Ich habe mich heute abwechselnd für einen Belag ausRosmaringeriebenem ParmesanZwiebelringenund Kirschtomaten mit Basilikumentschieden.

wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Steirische Bauernbund-Wallfahrt 2018 – Fotobericht
wallpaper-1019588
Kritische Lücke im FTP-Server ProFTPD
wallpaper-1019588
Neue Stoff-Eigenproduktionen und großer Stoffverkauf bei Fuchs & Kiwi
wallpaper-1019588
Herr Gisler und der Plan B
wallpaper-1019588
Das Ding mit dem Schrebergarten