Immer dieser Ketchup

Heute morgen war ich einkaufen und bekam ein Gespräch zwischen Mutter und Sohn mit. Der Filius wollte Ketchup haben, Mutter nicht. Sie erklärte ihm, dass da so viel Zucker drin wäre.
Er solle sich mal an die Ernährungswoche im Kindergarten erinnern, wie viele Zuckerwürfel vor der Flasche Ketchup gestanden hätten. Und zuviel Zucker ist schlecht für die Zähne, das wüsste er ja durch die Zahnfee, die das Zähneputzen erklärt und außerdem macht zu viel Zucker dann auch dick.
Der Ketchup blieb im Regal.
Ganz klar, es ist beeindruckend, wie viele Zuckerwürfel in einer Flasche Ketchup stecken.
Aber wer isst den kompletten Inhalt einer ganzen Flasche? Es kommt doch immer auf die Menge an.
Und da haben Mütter/Eltern doch einen Einfluss, wie viel von der roten Soße letztendlich auf dem Teller landet.
Wer genau wissen möchte was im Ketchup drinsteckt, dem habe ich ein Rezept zum Selbstmachen herausgesucht. Bitte hier klicken.
Immer dieser Ketchup Bildquellenangabe: Unitz  / pixelio.de

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Das Karma-Verständnis im frühen Chan
wallpaper-1019588
Foto: Zierkirsche in voller Blüte
wallpaper-1019588
„Die Chroniken“ sind im Handel!
wallpaper-1019588
Ein Hochbeet für Krisenzeiten