Im Kino 3D: Der Hobbit

Im Kino 3D: Der Hobbit

via

Ich freue mich so, dass ich ihn tatsächlich im Kino, in 3D sehen konnte. Den Luxus musste ich mir gönnen und mal eine Auszeit von meiner Diplomarbeit nehmen. Von der Herr der Ringe Trilogie habe ich leider nur den ersten Teil im Kino gesehen. Mit meinem damaligen Freund hab ich vor ein paar Jahren dann ein HdR Marathon-Wochenende gemacht und alle drei Teile hintereinander weg geschaut (mit kleinen Essens- und Schlafpausen allerdings). Nachdem ich Anfang des Jahres dann auch noch in Neuseeland das Hobbitdorf besichtigen konnte stand für mich fest: Dieses Mal schaust du dir den Film (die Filme) im Kino an. Sonntag Vormittag, weil die Abendvorstellungen so gut wie ausverkauft waren, war es dann so weit...

Originaltitel: The Hobbit - An Unexpected Journey                   
Genre: High Fantasy
Länge: 169 Minuten
Originalsprache: Englisch 
Produktionsland: NZ, USA, UK
Regie & Produktion: Peter Jackson
Drehbuch: Fran Walsh, Philippa Boyens,
Peter Jackson, Guillermo del Toro


Handlung


Wie alles begann...60 Jahre bevor Hobbit Frodo in sein wohl größtes Abenteuer aufbricht startet ein anderer Hobbit sein eigenes. Bilbo Beutlin ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Hobbit, der gerne in seinem Garten sitzt und Pfeife raucht und alles ist, nur nicht abenteuerlustig. Eines Tages steht Gandalf vor seiner Tür und ihm folgen recht bald 13 Zwerge, die sein bis dato ruhiges Leben auf den Kopf stellen werden. Bilbo soll den Zwegen helfen ihren Schatz und das Königrecih aus den Fängen des Drachen zu befreien, so dass Thorin Eichenschild endlich König sein kann und die Zwerge wieder eine Heimat haben.
I do believe the worst is behind us!
True courage is about knowing not when to take a life, but when to spare.
Home is now behind you... The world is ahead.

meine Meinung


Wie lange habe ich auf diesen Tag gewartet?! Jahre... Und von Jahr zu Jahr haben sich vermutlich auch die Erwartungen ein kleines bisschen erhöht. So wirklich enttäuscht wurde ich nicht, aber überwältigt bin ich nun auch nicht...
Als Besucher hat man jetzt nicht mehr nur noch die Wahl zwischen 2D und 3D, nein man kann nun auch HFR-3D schauen. Ich entschied mich für den Mittelweg, nachdem ich einige schlechte Stimmen bezüglich des "neuen" 3D gehört hatte. 3D sollte es schon sein, so ein gewaltiges Werk mit der Kulisse musste in allen drei Dimensionen genossen werden und desbezüglich kann ich auch keineswegs klagen. Der neue/alte Hauptcharakter Bilbo Beutlin gespielt von Martin Freeman hat mich binnen weniger Minuten für mich gewonnen. Martin Freeman fand ich vorher bereits toll, aber mit dieser Rolle hat er vollends für sich gewonnen. Aber auch seinen Charakter muss man in sein Herz schließen. Müsste ich zwischen Frodo/Elijah und Bilbo/Martin wählen, ich glaube ich würde mich für letzteren entscheiden. Aber hier geht es um Bilbo und sein Abenteuer. Keine Frage auch die anderen Schauspieler überzeugen und man kann sich über alte Bekannte freuen. Nicht nur Gandalf treffen wir wieder sondern auch einige andere altbekannte Wesen. So war ich wirklich beeindruckt von der Szene, in der sich Gandalf und Bilbo ein "Duell ohne Schwert" liefern. Beide sind in dieser Szene so unglaublich... (mir fehlen glatt die Worte). Merkt man am Anfang noch, dass Der Hobbit seine Wurzeln in einem Kinderbuch findet und wird man durch die zwischendurch komischen Momente immer war wieder daran erinnert, zum Großteil nun wirklich nichts kindliches zu entdecken. Es wird düster und dreckig, gekämpft und geschlachtet. Aber auch wenn es wild zu geht, eine wirklich bedrohliche Stimmung entstand bei mir nicht. Hatte ich in HdR immer mitgefiebert und ständig Angst, so dachte ich hier eher "Es wird schon gut gehen". Trotz meiner Freude, muss ich sagen, dass es mir schien als würde alles ein wenig schwerfällig in Gang kommen. Hoffen wir aber einfach, dass ich in den anderen beiden Teilen diesbezüglich nichts mehr zu meckern habe. Ansonsten haben mir die gut drei Stunden im Kinosessel nämlich vor allem eines beschert: Filmgenuss!

Bewertung

Im Kino 3D: Der Hobbit