Hurrikan IRENE US-Ostküste (East Coast): Video Briefings, Audio Podcasts, lokale Warnungen und mehr

Um den aktuellen offiziellen Bekanntmachungen bezüglich Hurrikan IRENE auf die US-Ostküste bezogen folgen zu können, bedarf es aufgrund einer Unzahl von Angeboten ziemlich guten Willens. Deshalb empfehlen wir Ihnen, folgendes zentralisiertes Angebot zu nutzen.

Das National Hurricane Center der NOAA arbeitet mit dem America's Emergency Network zusammen, um der Öffentlichkeit IP-basierte Ausio- und Video-Streams ihrer stündlichen Hurrikan-Briefings zur Verfügung zu stellen. Die URL bzw. Links zu den Briefings werden auf der NHC-Website immer dann gepostet werden, wenn der Media Pool aktiv ist (geplant ist zu jeder vollen Stunde):

>>> NHC VIDEO LIVE UPDATES

Weiterhin stellt das NHC aktuelle Podcasts (audio feeds) zur Verfügung:

>>> NHC AUDIO PODCASTS

Auf der Live-Video-Briefing-Seite finden Sie übrigens wesentlich mehr als nur die Videos an sich. Wir empfehlen Ihnen, sich die Seite etwas genauer anzusehen. Unter anderem werden teilweise lokal exakt zu erwartende Bedingungen und Warnungen bekanntgegeben. Im Falle eines Teils von Florida sieht das zum Beispiel so aus:

Hurrikan IRENE US-Ostküste (East Coast): Video Briefings, Audio Podcasts, lokale Warnungen und mehr, 2011, aktuell, August, US-Ostküste Eastcoast, USA, Video, Florida, Hurrikanwarnung, Sturmwarnung, Vorhersage Forecast Prognose, North Carolina, Pennsylavania, Touristen, Video Stream, Virginia, Washington D.C.,
Image Copyright: WFLX.com

wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Weihnachtsblasen der Stadtkapelle Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
070 Shake: Endlich mal allein
wallpaper-1019588
Grandaddy: Endlich wieder gemeinsam
wallpaper-1019588
Review: Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
NEWS: Faber veröffentlicht weitere Tourdaten für 2020