Hurra, Himbella ist wieder da

Hurra, Himbella ist wieder da Als ich ein Kind war, gab es ein Mineral mit Himbeer-Geschmack. Es hiess Himbella. Am Mittwoch, als ich mit der Seilbahn vom Brienzer Rothorn nach Sörenberg niedergefahren war, stellte ich dort in der Talstation am Getränkeautomaten fest: Himbella lebt. Himbella ist auferstanden. Himbella ist wieder da. Die Luzerner Mineralwasserfirma Knutwiler bietet ein rotes Wässerchen namens Red Line, und ich stellte beglückt fest: Es schmeckt wunderbar himbeerig. Es schmeckt nach Himbella. Die Kindheit ist zurück.

wallpaper-1019588
Walstern – Hubertussee Winterfotos
wallpaper-1019588
"Sweet Virginia" [CDN, USA 2017]
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Studie: Wie sieht Mobilität in deutschen Großstädten aus?
wallpaper-1019588
Tor Browser verlässt die Testphase, jetzt im Google Play Store herunterladen
wallpaper-1019588
Review: Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online Vol. 1 [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Samsung hat jetzt auch einen Kamerasensor mit 5-fach Zoom, aber noch kein Smartphone