HTC feiert mit Wildfire R70 Kamera-Smartphone ein Comeback

HTC Wildfire R70 /(Symbolbild)Der Technologiekonzern HTC aus Taiwan hat mit dem HTC Wildire R70 Kamera-Smartphone ein neues Smartphone auf seiner indischen Website vorgestellt. Auf dem 6,53 Zoll großen Display wird eine Auflösung von 1.560*720 Pixeln geboten und als CPU dient ein Mediatk MT6763 Octacore-Prozessor mit 2 GB RAM Arbeitsspeicher. Der interne Speicher des HTC Wildfire R70 von 32 GB läßt sich mit einer microSD-Karte erweitern.

Die verbaute Triple-Kamera hat eine Hauptlinse mit 16 Megapixel Auflösung und zwei Optiken mit jeweils zwei Megapixel Auflösung. Die Frontkamera arbeitet mit 8 Megapixel Auflösung, dient für Selfies und Videogespräche. Ein Kopfhöreranschluss steht einem auf dem HTC Wildfire R70 zur Verfügung, während mobile Navigation per GPS und GLONASS realisiert wurde.

Der Sensorbereich besteht aus einem Fingerabdrucksensor, Umgebungslichtsensor und Näherungssensor. Die Akkukapazität beträgt 4.000 Milliamperestunden und resultiert je nach Nutzungsdauer auf ein bis zwei Tage Laufzeit. Von dem Kamera-Smartphone werden die Kommunikationsstandards GSM, GPRS, 2G, 3G, 4G, LTE und WLAN unterstützt. Google Android 9.0 Pie ist als Betriebssystem installiert worden.

Nach dem aktuellen Stand wird das HTC Wildfire R70 vorerst nur in Indien auf den Markt kommen und könnte später wahrscheinlich auch in Deutschland erscheinen. Zum Preis nannte der Hersteller bisher noch keine Informationen. Basierend auf der gebotenen Ausstattung hat das Smartphone vorwiegend preisbewusste Anwender als Zielgruppe.