Hotel oder Apartment? Privà Lodge!

“Privà” bedeutet auf Rätoromanisch “gemütlich”. Genau die richtige Beschreibung für die Privà Alpine Lodge in der Lenzerzeide, welche ich mit meiner ehemaligen Kommilitonin Francesca Giardina kurz vor Saison-Ende besucht habe.

Die aus zehn Chalets bestehende Privà Lodge liegt direkt an der Talabfahrt, aus zweien der Häuser sind es keine zehn Meter und man steht auf der Skipiste. Jedes Chalet wurde auf einen individuellen Grundriss gebaut, was das Gefühl eines kleinen Dorfes vermittelt. Auch deswegen nennt sich der zentrale Platz zwischen den vier grossen Haupthäusern Dorfplatz.

Hoteldirektor Daniel Renggli

Hoteldirektor Daniel Renggli führt uns über den Dorfplatz

Vom Dorfplatz hat man Zugang zu den öffentlichen Bereichen der Häuser; der Rezeption, dem Restaurant, dem Sport Shop und natürlich dem herrlichen Bergbad.

Bergbad in der Privà Alpine Lodge

Bergbad in der Privà Alpine Lodge

Das tolle Ambiente der Privà Lodge hat meine Reisebegleiterin +Francesca zu einem kurzen Bewegtbild-Porträt animiert: Die Privà Lodge in 100 Sekunden!

Priva-Lodge-Lenzerheide

Nun aber zum Konzept der Lodge: Die Privà Lodge bietet vollständig eingerichtete Ferienapartments, kombiniert mit den Annehmlichkeiten eines Hotels. Zwar verfügen alle Wohnungen über eine eigene Küche, trotzdem kann man das Abendessen im Restaurant einnehmen. Wo wir vom Abendessen sprechen, wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, die Kreationen des Chefkochs zu probieren.

Grüner Salat mit Lachs
Rehschnitzel mit Pizokel und Rotkraut
Pouletbrust mit Ravioli, Kartoffelchips und Gemüse
Dessert

Weiter mit der Ausstattung der Apartments: Pro Doppelzimmer ist in den meisten Kategorien auch ein eigenes Badezimmer vorhanden, mindestens eines davon sogar mit einer privaten Infrarot-Sauna.

Sauna in der Privà Lodge

Jedes Apartment verfügt über eine private Infrarot Sauna

Zum Chalet-Ambiente gehört natürlich auch ein gemütliches Feuer, deswegen findet man im Wohnbereich der Zimmer einen Schwedenofen oder ein Cheminée. Herrlich, so ein Abend vor dem Kamin!

Schwedenofen in der Privà Lodge

Jedes Apartment verfügt über ein Cheminée oder einen Schwedenofen

Die Wohnungen verfügen, je nach Kategorie, über ein bis vier Schlafzimmer, alle mit einem Doppelbett und einem Kleiderschrank ausgestattet. Besonders imposant sind die Apartments der Kategorie Chalet. Diese bieten vier Schlafzimmer mit jeweils eigenem Bad auf zwei Ebenen und einen riesigen Wohn- und Essbereich.

Wohnecke in der Privà Lodge

Wohnecke in der Privà Lodge

Die Gäste, die sich noch etwas besonderes gönnen möchten, lassen sich von der medizinischen Masseurin Livia Broger und ihrer portablen Massageliege direkt auf dem Zimmer besuchen (als gestresste Reisebloggerinnen haben wir dieses Angebot natürlich genutzt).

Wir haben ein herrliches Wochenende in der Privà Alpine Lodge verbracht. Unser Dank dafür geht an Stefanie Kraxler von Compresso für die Berücksichtigung von reisememo.ch und natürlich an Daniel Renggli und sein Team von der Privà Lodge.

Weitere Fotos

Sitzgelegenheiten in der Lobby
Minimarket in der Privà Lodge
Chalets in der Privà Lodge
Bergbad in der Privà Alpine Lodge
Team der Privà Lodge
Deko in einem Apartment
Doppelbett in der Privà Lodge
Lounge in der Privà Lodge
Lounge in der Privà Lodge
Apéro in der Privà Lodge