Hisense A5 mit E-Ink-Display auf IFA 2019

Hisense A5 (Beispielbild)Vom chinesischen Unternehmen Hiense wurde auf der IFA 2019 das neue Hisense A5 Smartphone mit E-Ink-Display vorgestellt. Als CPU arbeitet ein nicht näher genannter Qualcomm Octacore-Prozessor, dessen acht Kerne von 4 GB RAM unterstützt werden. Der Flashspeicher beträgt 64 GB und ist offenbar erweiterbar. Das verbaute E-Ink-Display ist stromsparend und arbeitet mit einer HD+ Auflösung.

Die Frontkamera nimmt mit 5 Megapixeln Selfie auf und die Hauptkamera bietet 13 Megapixel Auflösung. Der Akku hat 4.000 Milliamperestunden Kapazität und dürfte in einer langen Laufzeit resultieren. Als Betriebssystem ist Google Android 9 Pie installiert worden. Zum Preis und Verkaufsstart nannte der Hersteller keine Informationen auf der Berliner Technologiemesse.

Die Zielgruppe des Hisense A5 sind vor allem Anwender, die ein Smartphone vorwiegend für Texte einsetzen und nur wenige Video sehen möchten. Das E-Ink-Display verbraucht wenig Strom, weil es nur wenige Farben bietet und die Beleuchtung an die Helligkeit automatisch angleichen kann.

Wer vorwiegend schreibt und zum Großteil auf Videostreaming verzichten kann, dem kann das Hisense A5 Smartphone empfohlen werden. Preislich könnte das Mittelklasse-Smartphone basierend auf seiner Ausstattung bei 200 bis 400 Euro liegen. Vor rund drei Jahren kam mit dem Hisense A2 bereits ein E-Ink-Smartphone auf dem Markt und kostete rund 500 Euro.


wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads