Hilfe, mein Kühlschrank ist dement!

Hilfe, mein Kühlschrank ist dement!

Ein Kühlschrank. Aber nicht meiner.
(W. Carter/ Wikicommons)

Gestern hatten wir Tag 56 des 90-tägigen Winters. 62,2 Prozent des kalten Jahresviertels - ich wende die meteorologische Definition an - sind somit vorbei. Ich freue mich auf den Frühling und die ersten Primeln. Heute freilich reisen wir ins Appenzellerland, wo wie oft überdurchschnittlich viel Schnee liegt; wir werden uns einen bekannten Hoger im Mittelland zuführen und im Gipfelgasthaus hoffentlich eine Siedwurst bekommen. Bericht folgt. Hier nun noch eine Mitteilung zu meiner Wohnung, die punkto Einheit der Materie (tiefe Temperaturen) zu diesem Eintrag passt: Mein Kühlschrank der Marke Electrolux hat 20 Jahre lang Bravouröses geleistet und bereits den Vorbewohner der Wohnung treu begleitet. Aber jetzt ist er dement. Die ganze Woche stellte ich Tag für Tag fest, dass er durchgedreht ist und alles einfriert, was ich in ihm lagere. Eier und Kartoffeln sind hart wie Bachkiesel, und im Quark hat es Eispartikeln. Es ist nicht nur Zeit für den Frühling, sondern auch für einen neuen Kühlschrank.

wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Tag des Querbinders – National Bow Tie Day in den USA
wallpaper-1019588
NEWS: Peter Doherty & The Puta Madres kündigen Debüt-Album an
wallpaper-1019588
2/21: Umgefahren…
wallpaper-1019588
Neonazi wollte liberale Politiker und Journalisten töten
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix