Hilcona – Pasta-Genuss für Besseresser

2dbff7d668de66e64094ab081f411a55

Für freundin Trend Lounge durfte ich bei einem sehr leckeren Test dabei sein. Ich habe die neuen Sorten Tortellini von hilcona getestet. Mein Testpaket enthielt je zwei Packungen (250g):

2 x „4 Formaggi“

2 x „Carne“

2 x“Ricotta e spinaci“

hilcona tortellini

Hier ein paar Informationen zu den Produkten von hilcona:

hilcona verzichtet auf Zusatz von Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe und bietet somit die Besseresser-Garantie. Zudem werden für die Pasta Classica ausschließlich Eier aus Freilandhaltung verwendet.

Dank der genialen One-Pan-Methode können weitere Töpfe und zusätzliche Pfannen für Soße oder Gemüse im Schrank bleiben. Denn der dünne, bissfester Teig ermöglicht das unkomplizierte Dämpfen der Pasta und der gewünschten Zutaten in einer einzigen Pfanne – für noch mehr Biss und Geschmack!

Einfache Zubereitung: img_6549

  • Einfach ein halbes Glas Wasser in die Pfanne geben
  • ein wenig Olivenöl dazu
  • eine Prise Salz
  • zum Schluss die Lieblingspasta
  • nach Bedarf können noch Lieblingkräuter, Gemüse dazu

Lass bei mittlerer Hitze das Wasser verdampfen und nach 2-3 Minuten hat man ein leckeres Pastagericht auf dem Tisch

(selbstverständlich kann man die Pasta wie gewohnt im kochendem Wasserbad zubereiten. Einfach für 2 Minuten ziehen lassen, Fertig!)

Mein Testergebnis

Schon beim Öffnen der Verpackung (einfach an der oberen Seite aufreissen) kommt einem Frischei-Nudel-Geruch entgegen.

Eine Packung von 250 g enthält genau eine Portion Pasta.

Als erstes habe ich Tortelloni 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer zubereitet. Für mehr Abwechslung habe ich zuerst frische Champignons angebraten und zur Seite gestellt. Dann habe ich die Tortelloni nach Anleitung in der Pfanne mit Wasser, Öl, Salz ca. 3 min gedampft. Zum Schluss die angebratene Pilze wieder dazu und mit frischen Lauchzwiebeln verfeinert.

Die Tortelloni 4 Formaggi sollen vier Sorten Käse enthalten. Ich muss ehrlich sagen, dass ich da nicht so viel raus geschmeckt habe. Es hat allgemein nach Käsefüllung geschmeckt.

img_6553


img_6565

Als zweites habe ich die Tortelloni Ricotta e spinaci mit Pinienkernen ausprobiert. Da ich zu Spinatgerichten gerne Lachs esse, habe ich mir etwas leckeres zu den Tortelloni’s ausgedacht:

Ich habe ein Lachsfilet angebraten und erstmal warm zur Seite gestellt. In der selben Pfanne habe ich dann TK-Spinat aufgetaut und kurze Zeit mit etwas Wasser und Öl gegart. Dann kamen die Tortelloni Ricotta e Spinaci  für ca. 3 min dazu.

Muss dazu sagen, dass man den Spinat in der Füllung nicht so wirklich raus schmeckt. Nach den versprochenen Pinienkernen habe ich vergebens gesucht. Was ich jedoch entdeckt habe, waren Sonnenblumenkerne. Beim genauem Lesen der Zutatenliste war es dann doch keine große Überraschung.


Und zum Schluss habe ich dann die Variante Tortelloni Carne mit getrockneten Tomaten ausprobiert.

Hilcona – Pasta-Genuss für Besseresser Hilcona – Pasta-Genuss für Besseresser

Für die Zubereitung dieser Pasta habe ich zu der fertigen Pasta die Kidney-Bohnen hinzugefügt. Und um den Tomatengeschmack zu unterstreichen habe ich zum Schluss noch mit etwas Tomatenketchup abgeschmeckt.

Die Tortelloni carne haben mir von Geschmack her überrascht. Die Füllung hat nach Tomaten und Gemüse geschmeckt. Etwas Fleisch war auch dabei.

Mein Fazit

Insgesamt bin ich mit den Tortelloni von hilcona sehr zufrieden. Der Teig aus Freiland-Ei schmeckt sehr gut und zerkocht nicht. Die Tortelloni bleiben ganz und reissen nicht. Die schnelle Zubereitung in der Pfanne fand ich besonders praktisch. Wenn es mal nach der Arbeit schnell gehen muss, sind die Tortelloni echt eine gute Alternative. Der Preis pro Postion ist auch ganz ok.

Erhältlich in Größe: 250 g/500 g

Preis: ca. 1,99€/3,69€

Ein großes Dankeschön an freundin TrendLounge für den leckeren Test. Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen überlassen.


Zutatenliste:

Carne

(Mit Fleisch gefüllte Tortelloni)

Hartweizengrieß, Wasser, Fleisch 10% (Rind, Pute), Eier (Bodenhaltung), Weizenmehl, Tomatenmarkkonzentrat, Rotwein, Speisesalz jodiert, Rinderfett, Dinkelschrot, Karotten, Gewürze, Zwiebeln geröstet (Zwiebeln, Rapsöl), Aroma, Sellerie, pflanzliche Öle (Raps, Oliven), Reismehl, Kräuter, Hefeextrakt, Rindfleischpulver, Zucker, Rindfleischextrakt, Kartoffelstärke, Gewürzextrakt.

Kann Spuren enthalten von: Senf, Soja.

Nährwertdeklaration pro 100 g Portion à 250 g RI* pro Portion à 250 g

Energie 800 kJ / 190 kcal 2011 kJ / 476 kcal 24 %

Fett 3.7 g 9.3 g 13 %

davon: gesättigte Fettsäuren 1.6 g 4.0 g 20 %

Kohlenhydrate 30 g 75 g 29 %

davon: Zucker 2.2 g 5.5 g 6 %

Ballaststoffe 1.7 g 4.3 g

Eiweiss 8.2 g 21 g 42 %

Salz 1.5 g 3.8 g 63 %


Ricotta E Spinaci

(Mit Ricotta-Käse und Spinat gefüllte Tortelloni.)

Hartweizengrieß, Wasser, Spinat 5%, Ricotta 4% (Molkenfrischkäse), Molkepulver, Eier (Bodenhaltung), Weizenmehl, Käse, Kartoffelflocken (Kartoffeln, Gewürzextrakte), Pinienkerne, Sonenblumenkerne, Speisesalz jodiert, Rapsöl, Gewürze, Aroma (mit Milcherzeugnis).

Kann Spuren enthalten von: Soja.

Nährwertdeklaration pro 100 g Portion à 250 g RI* pro Portion à 250 g

Energie 793 kJ / 188 kcal 1992 kJ / 472 kcal 24 %

Fett 3.3 g 8.3 g 12 %

davon: gesättigte Fettsäuren 1.0 g 2.5 g 13 %

Kohlenhydrate 31 g 78 g 30 %

davon: Zucker 3.0 g 7.5 g 8 %

Ballaststoffe 1.8 g 4.5 g

Eiweiss 7.6 g 19 g 38 %

Salz 1.2 g 3.0 g 50 %


4 Formaggi

( 4-Käse-Füllung und schwarzem Pfeffer)

76% Teig (aus Hartweizengrieß, Wasser, 3,5% Eiern, Speisesalz und Rapsöl) , 24% Füllung (unter anderem aus 39% Käse [aus Mozzarella, Gouda, Halbhartkäse und Hartkäse], Weizenmehl, Süßmolkenpulver, Hartweizengrieß, Zwiebeln, schwarzem Pfeffer, natürlichem Aroma (enthält Milcherzeugnis) sowie Schnittlauch.

Nährwertdeklaration pro 100 g Portion à 250 g RI* pro Portion à 250 g

Energie 801 kJ / 190 kcal 2021 kJ / 478 kcal 24 %

Fett 3.1 g 7.8 g 11 %

davon: gesättigte Fettsäuren 1.5 g 3.8 g 19 %

Kohlenhydrate 31 g 78 g 30 %

davon: Zucker 3.0 g 7.5 g 8 %

Ballaststoffe 1.6 g 4.0 g

Eiweiss 8.6 g 22 g 44 %

Salz 1.5 g 3.8 g 63 %

*RI (Reference intake): Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).


Einsortiert unter:- Leckeres, MEINE PRODUKTTESTS

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Entzündungshemmende Salbe Test 2019 | Vergleich der besten Salben
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Sind Väter die entspannteren Eltern?
wallpaper-1019588
Abgelehnt! Keine Hollywood-Umsetzung von Nausicaä
wallpaper-1019588
[Rezension] „Bratapfel am Meer“, Anne Barns (Mira)