Highspeed statt Hörsaal: Studenten im Rennfieber

Highspeed statt Hörsaal: Studenten im Rennfieber
An einer Hochschule im oberpfälzischen Amberg machen Studenten mit selbst gebauten Rennwagen Furore – jetzt haben sie ihren neuesten Flitzer vorgestellt
Amberg (obx - internet-zeitung) – Lenkrad statt Lehrsaal: Eine Gruppe Motorsport begeisterter Studenten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften im ostbayerischen Amberg gibt nach Vorlesungsschluss richtig Gas – in einem eigenen Rennteam. Seit sieben Jahren schon tauschen die Nachwuchs-Akademiker ihre Studierkluft gegen den Rennoverall ein und fahren inzwischen auch international der Konkurrenz davon: Als erste deutsche Studentenmannschaft überhaupt holten die Amberger vor sechs Jahren den Preis als „bester Newcomer Europas“ in der Formula Student, einer Art „Formel 1 der Studenten“. In diesem Jahr holte die ostbayerische Mannschaft beim Grand Prix in Michigan, USA, unter 109 Teams den ersten Platz im Kraftstoffverbrauchswettbewerb sowie den „Engineering Excellence Award“, ein Preis für hervorragende ingenieurwissenschaftliche Arbeit. Das Geheimnis der Amberger: Die gesamte Hochschule gibt ihren „Running Snails“ – zu deutsch „Rennschnecken“ – kräftig Rückenwind. „Mit der großen ‚1’ auf unserem neuen Boliden wollen wir unseren Titel aus dem vergangenen Jahr jetzt verteidigen“, sagt Teambetreuer Professor Horst Rönnebeck. Parallel zum klassischen Benzinmotor arbeiten die „Running Snails“ auch an der Entwicklung eines Elektro-Rennwagens, der schon bald Erfolge einfahren soll.

wallpaper-1019588
Japanischer Kurzfilm gewinnt Förderpreis für Animationsfilm auf dem 27. ITFS
wallpaper-1019588
MM | 05 |Abstände
wallpaper-1019588
Hexen hexen – Kinderbuchklassiker von Roald Dahl als Comic
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Costa Calma: Aktuelle Wassertemperaturen für Costa Calma (Spanien) auf Fuerteventura im Atlantik