Herbstzeit = Suppenzeit


Herbstzeit = Suppenzeit
Suppe geht immer! Nicht nur im Herbst. Aber grad jetzt schmeckt sie nach einem windigen Spaziergang oder einem herbstlichen Ausflug am allerbesten - bei uns gehört sie fast täglich (!) auf den Speiseplan und gemüsige Cremesuppen haben wir alle am liebsten!
Herbstzeit = Suppenzeit
Diese hier habe ich letzte Woche zum ersten Mal in dieser Form gemacht. Also Erbsensuppe hat es schon öfters bei uns gegeben, allerdings als gebundene Gemüsesuppe mit Erbseneinlage. Diesmal hab ich`s anders gemacht. Es ist eine Erbsencremesuppe, wobei zwei Drittel der "grünen Kugerl" nach dem Kochen püriert wurden und der dritte Teil kurz vor Kochende dazu gegeben wurde. Getoppt wird das Rezept durch (vegane Leser mögen jetzt nicht weiterlesen ;-) ) Wiener Würstel Scheibchen, das harmoniert soooo gut und schmeckt echt lecker!
Herbstzeit = Suppenzeit
Dem Seelensachen-Haus Kenner unter euch ist sicher schon aufgefallen: wir haben einen neuen Esstisch! Ich bin ja bekannt dafür, auch einzelne Möbelstücke immer wieder auszutauschen. Ich kaufe aber keine teuren Möbelstücke, lieber tausche ich sie nach ein paar Jahren wieder aus. Der Vorgängertisch steht jetzt bei meiner Schwiegermutter in der "Sommerküche" und ich hab uns diesen kleineren, schmäleren Esstisch gekauft. Jetzt haben wir etwas mehr Platz im Esszimmer, dort ist es nämlich immer ziemlich eng und verlängern kann man den Tisch mit zwei Zusatzplatten, wenn man das möchte. 
Herbstzeit = Suppenzeit
Herbstzeit = Suppenzeit
Und hier habe ich das Rezept von der Erbsencremesuppe für euch (ich habe sie im TM zubereitet):
 2 Zwiebeln kleingeschnitten in etwas Butter oder Olivenöl anschwitzen300g (Tiefkühl)Erbsen zugeben mit einem 1/2 Liter Wasser  aufgießenSuppenwürze (ich habe meine selbstgemachte Gemüsepaste genommen)  30 ml Weißwein  200 g Creme FraichePfeffer und Salz 
Alles kochen und im Anschluss fein pürieren.
Als letzten Schritt die restlichen 200 g Erbsen hinzugeben noch ganz kurz mitköcheln lassen.
Würstchen in Wasser wärmen, in feine Stücke schneiden und dazu servieren.
* GUTEN APPETIT*
Herbstzeit = SuppenzeitHerbstzeit = Suppenzeit
Und hier nochmals der neue Esstisch! Die große Lampe hing über der Kücheninsel und wieder einmal kam der Lieblingsmann in den "Genuss", für uns die Lampen umzutauschen! Ich bin SO dankbar und froh, dass er das ohne Murren und ganz schnell immer macht, ich weiß, ich hab einen kleinen "Klescher"  ("Spinner", "Vogel" auf gut Deutsch), was das anbelangt, zum Glück kennt er sich elektrisch gut aus und kann und macht das immer.
Herbstzeit = Suppenzeit
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag, sage auch danke für die schon eingegangenen Kalender-bestellungen, unglaublich, welche lieben Mails mich da schon erreicht haben!!! :)
Hirschgeschirr aus dem Vorjahr, Sessel, Lampe, Tischsets vom "Schweden"Esstisch - vom "Dänen"graue Vase (Krug) und Servietten - Greengatezerbrochener Marmorkuchen - mein Werk *seufz*  

wallpaper-1019588
Kaufberatung-Darauf solltest Du bei Fitness Tracker und Sportuhren achten
wallpaper-1019588
To-do-Liste in der Arbeitswelt – für mehr Effizienz oder mehr Stress?
wallpaper-1019588
Adventskalender 2017: Türchen Nummer 8
wallpaper-1019588
Schnitzer – glutenfreies Urlaubsproviantpaket – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
HERR, höre mein Gebet!
wallpaper-1019588
Wieder für Sandra
wallpaper-1019588
from tyrol to nyc | PAULMANN
wallpaper-1019588
Meer erleben mit Landal Ouddorp Duin