Heraus aus den “Umständen”

Wir Menschen werden in eine Welt hineingeboren, in der wir die Umstände um uns wahrnehmen und lernen mit und trotz ihnen zu leben. Der eine hat eine “Superumgebung” der andere hat es erstmal scheinbar viel schwerer. Die Menschen sind umgeben von einem Nebel, aus dem es heißt herauszutreten und immer klarer zu sehen und leben zu lernen.

Die Herausforderung heißt – heraus aus den Umständen!!! Aber wie geht das – wo gibt es das Rezept?

Für mich habe ich erkannt, dass die Bibel uns verrät, wie das geht. Was es bedeutet “erlöst” zu sein und wie einfach das Leben ist, wenn man es zuläßt, dass es “einfach” ist und Gott bereits alles für uns getan hat. Ich bin dabei, diese Freiheit immer mehr anzunehmen und zu leben . Vom Verstandesdenken in eine tiefe Beziehung zu Gott zu kommen, die  von Herz zu Herz geht und dann natürlich auch den Verstand ergreift – und plötzlich sehe ich über die Umstände hinaus. Bin frei………….

Was ich jetzt besonders interessant finde ist, dass ich in der Mastermind-Gruppe Dinge lerne die mit meiner bisherigen Vorstellung übereinkommen und jetzt noch die Möglichkeit da ist alles was diesem Neuen, Großartigen, ja dieser Freiheit wiedersteht mit Hilfe von einigen Tipps besser zu bewältigen. Es macht Spaß, Napoleon Hill kennenzulernen und das was er so aufgeschrieben hat.  So schreibe nun auch  ich täglich ein Tagebuch über meine kleinen Erfolge und über alles worüber ich dankbar bin ……….und ich staune, das ist viel mehr als das was mich niederdrücken möchte. So wie ich den Blick auf Gott richte und für das dankbar bin, was er mir alles geschenkt hat, so verändern sich meine Umstände, das Leben beginnt zu “fließen”.