Heinz Kiessling – Easy Listening vom Feinsten

Einer der innovativsten deutschen Musiker und Big Band Leader der Nachkriegszeit, der Nürnberger Heinz Kiessling kam am 11. März 1926 zur Welt.

Er wurde vor allem bekannt durch seine Film- und Fernseharbeit.

Nach seiner musikalischen Ausbildung war er zunächst in der RIAS-Big Band tätig und gründete 1964 ein Schallplattenlabel. Die Firma, die den Namen „Brillant“ trug, veröffentlichte Aufnahmen nationaler und internationaler Orchester sowie Jazzmusik.

Der Name Heinz Kiessling ist vor allem verbunden mit den großen Fernsehshows des ZDF der 1970er und 1980er Jahre, so natürlich mit der sensationell erfolgreichen Reihe „Peter Alexander präsentiert Spezialitäten“ oder mit den Shows von Caterina Valente und Wencke Myhre.

Die Valente begleitete der Musiker auch auf einigen Langspielplatten.

Zu zahlreichen TV-Serien schrieb Kiessling den Soundtrack; u.a. für „Klimbim“, „Traumschiff“ oder „Aktenzeichen XY ungelöst“.

Sogar fur Frank Sinatra hat er einen Song komponiert („Shadow of the Moon“) im Jahre 1969.

Kiessling starb am 27. Dezember 2003.

 



wallpaper-1019588
[Rezension] Uschi Flacke „Die Hexe vom Seulberg“
wallpaper-1019588
Höhenweg durch die Heidelbeerbüsche
wallpaper-1019588
Erdbeerkuchen mit Vanillepudding
wallpaper-1019588
Foto: Birke in Lüdinghausen