Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und Florentine

Heidi Schokolade, ein Unternehmen der Schweizer Läderach-Gruppe mit Sitz in Rumänien, begegnet mir hier und da bei meinen Schokostreifzügen in der Karstadt Schokoabteilung.
Beim letzten Mal waren mehrere Sorten reduziert, also musste ich wieder mal zuschlagen.
Aussehen/Geschmack:
Die erste Heidi Schokolade, die ich testen durfte, war die Apfel und Melone letzten Mai. Das Ergebnis war... naja, sagen wir mal, nicht optimal.
Was wohl aber allein an dem künstlichen Fruchtgeschmack gelegen hat. Das kann heute nicht vorkommen, denn die Schokoladen enthalten ausnahmslos Nüsse.
Milk & Almonds:
Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und FlorentineDen Anfang macht eine "einfache" Kombiantion aus feiner Milchschokolade mit ganzen, karamellisierten Mandeln.
Ich wundere mich zu allererst darüber, dass die Schokolade keinerlei Fremdfette enthält. Und sogar echten Vanille-Extrakt. Bei dem Preis sehr ungewöhnlich, aber natürlich begrüßenswert.
Die Tafel wurde ziemlich dünn gegossen, sodass die Mandeln überall aus der Schokolade herausschauen. Zwar wurden sie einigermaßen gut verteilt, hätten aber meiner Meinung nach mengenmäßig stärker vertreten sein können.
Die 30%ige Schokolade schmeckt in erster Linie milchig, mit einigen Vanillenoten.
Ich bin über die Qualität echt überrascht.Für den Preis ist sie hervorragend.
Auch die Mandeln sind erstaunlich gut. Sie schmecken wie frisch gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt. Die bräunliche Farbe ist auf dem Foto hoffentlich gut zu erkennen.Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und Florentine
Erst im Abgang entwickelt sich ein fieser, plastikartiger Geschmack.
Das macht natürlich auch den Schokogeschmack zunichte.
Deswegen kann ich der Milch & Mandel nur 6 Punkte geben. Die sind für die leckere, günstige Vollmilchschoki.
Milk & Hazelnuts:
Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und FlorentineBei Nummer zwei handelt es sich um eine feine Milchschokolade mit ganzen, karamellisierten Haselnüssen.
Hier ist zu erkennen, dass die Haselnüsse deutlich großzügiger verteilt wurden als bei der Mandelschoki.
Vielleicht ist das aber auch nur mein subjektiver Eindruck, weil die Haselnüsse kleiner sind. Wie auch immer. Jedenfalls sieht die Tafel ganz lustig aus mit ihren großen, braunen Knubbeln.
Im Geschmack der Schokolade kann ich keinen Unterschied festmachen. Milchig, zart und angenehm ist sie.
Die Haselnüsse schmecken hingegen besser.
Durch den Zuckerüberzug sind sie schön knusprig Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und Florentineund recht aromatisch. Einen leicht merkwürdigen Nachgeschmack kann ich aber auch hier erkennen.
Insgesamt gesehen ist die Milch & Haselnuss keineswegs eine perfekte Nussschokolade.
Aber wenn man den Preis mit einbezieht, ist sie einen Versuch wert.
7,5 Punkte.
Florentine:
Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und FlorentineAuf die letzte Schokolade für heute habe ich mich am meisten gefreut. Es handelt sich nämlich um eine feine Milchschokolade mit karamellisierten Mandelsplittern oder auch Florentiner genannt.
Diese Kombination aus knusprigen, gerösteten Nüssen und süßem, butterirgem Karamell kann so fantastisch schmecken...
Bei dieser Schokolade wurde bis auf einen braunen Rahmen aus Schokolade die Oberseite mit einer glänzenden Florentinerschicht bedeckt, die fast so dick wie die Schokolade darunter ist.
Ein wenig nach gebrannten Mandeln und Zucker duftet das gute Stück.
Geschmacklich ist die Schokolade wieder nicht von den Vorgängern zu unterscheiden. Ich schätze, dass die gleiche Rezeptur für alle Vollmilchschokoladen verwendet wird, denn die Zutaten sind jeweils gleich.
Heidi Grand'Or Milk & Almonds, Milk & Hazelnuts und Florentine
Die goldbraune Florentinerschicht knuspert erstmal intensiv, als ich hineinbeisse.
Etwas anderes war natürlich auch nicht zu erwarten.
Geschmacklich vermisse ich ein wenig Nussaroma. Die Mandeln sind nur schwach zu schmecken. Wenigstens besitzen sie aber nicht den merkwürdigen, bei den anderen beiden Schokoladen festgestellten Nachgeschmack. Und das Karamellaroma gefällt mir auch gut.
Alles in allem eindeutig der Sieger im Test und eine Florentinerschokolade, die ich empfehlen kann.
8 Punkte.
Inhalt/Preis:
Jede 100 Gramm Tafel hat mich bei Karstadt 0,99 Euro gekostet.
Zutaten:
Milk & Almonds:
Zucker, Mandeln 20%, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Aroma: natürlicher Vanille-Extrakt.
Kann Spuren von Nüssen, Gluten und Eiern enthalten. 
Milk & Hazelnuts:
Zucker, Haselnüsse 20%, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse,  Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Aroma: natürlicher Vanille-Exrakt.
Kann Spuren von Nüssen und Gluten enthalten.
Florentine:
Zucker, karamellisierte Mandeln 30% (Zucker, Mandelsplitter 27%, Glukose, Sauerrahm Fwtt 32%, Vollmilch Fett, Honig, Mischung mit Pektin; Verdickungsmittel: Pektin; Säureregulatoren: Natriumcitrat, Kalium-Natriumtartrat, Säurungsmittel: Citronensäure, Rohrzucker; Emulagtor: Sojalecithin), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Aroma: natürlicher Vanille-Extrakt.
Kann Spuren von Nüssen, Gluten und Eiern enthalten.

wallpaper-1019588
Petition an Europaparlament: Beendigung der Sanktionen gegen Russland (18. Februar 2018)
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
IAA 2017 Neuheiten: Alle neuen Modelle auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
Warum das Meer uns mehr angeht
wallpaper-1019588
30/100 get your s**t done Day (#mDST) & Allez les Bleus
wallpaper-1019588
Aufregende Tage - Exciting Days
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 58-Im Schatten junger Mädchenblüte-Erster Aufenthalt in Balbec-Die kleine Schar