Haribo: Software behindert Produktion von Gummibärchen

Haribo: Software behindert Produktion von GummibärchenNach Presseberichten soll sich der Süßwarenhersteller Haribo (Hans Riegel Bonn) beim Umstellen auf ein anderes Warenwirtschaftssystem erhebliche Produktionsprobleme eingefangen haben.

Es gibt schon Lieferprobleme

Die problematische Software soll von SAP stammen. Inzwischen soll die Einführung der Software schon zu größeren Lieferschwierigkeiten geführt haben, und zwar für praktisch alle Produkte des Unternehmens.

Die Umstellung soll schon im Oktober 2018 begonnen haben und sei angeblich auch alternativlos gewesen – aber mit solchen Anlaufschwierigkeiten habe offenbar niemand gerechnet. Nach Informationen der Lebensmittel-Zeitung, die sich wiederum auf Insider beruft, sollen schon die ersten Supermärkte Belieferungsprobleme beklagt haben.

Da bleibt nur zu hoffen, dass Software und Gummibärchen bald wieder gut miteinander kooperieren…

Auch bei Lidl machte SAP Probleme

Haribo ist übrigens nicht das erste Unternehmen, das Schwierigkeiten mit der Einführung von SAP hat: Auch Lidl musste das vor zwei Jahren gestartete SAP-Projekt Elwis einstellen und entwickelt stattdessen sein eigenes Warenwirtschaftssystem weiter.


wallpaper-1019588
Beste Gaming Tische unter 100 Euro
wallpaper-1019588
Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Schreibtischstühle ohne Räder
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen – The Speed Project DIY