Hähnchenbrustfilet mit Champignons in Weißweinsauce

Moin ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein Rezept aus einem meiner Lieblingskochbücher vor.

Bereits seit langer Zeit verfolge ich die köstliche Welt der zauberhaften Rachel Khoo. Sei es über ihre Homepage, in ihrer TV-Sendung auf sixx oder gedruckt auf Papier in ihrem ersten Kochbuch "Paris in meiner Küche".


Hähnchenbrustfilet mit Champignons in Weißweinsauce
Dieses Kochbuch ist so traumhaft schön gestaltet, es ähnelt beim ersten durchblättern einem Bildband. Und es ist so inspirierend, wenn man sich für die französische Küche interessiert und auf der Suche nach einfachen und leckeren Rezepten dieser Länderküche ist.
Hähnchenbrustfilet mit Champignons in Weißweinsauce
Ich habe bereits mehrere Rezepte daraus nachgekocht und alle sind gelingsicher. In diesem Post stelle ich euch eine Art Hühnerfrikassee vor und ich hoffe, dass es euch - wenn ihr es einmal selbst ausprobiert - genauso gut schmecken wird, wie mir!
Zutaten (für 4 Personen)

1 Stück Butter
500 g Hähnchen- oder Putenbrustfilet (in Stücke geschnitten)
250 g kleine, weiße Champignons (abgebürstet und in dünne Scheiben geschnitten)
1 Handvoll fein gehackter Estragon oder Petersilie

für die Sauce:


30 g Butter
30 g Mehl
450 ml lauwarme Hühnerbrühe
125 ml trockener Weißwein
4 EL Sahne
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Hähnchenbrustfilet mit Champignons in Weißweinsauce
Zubereitung
Beginnt mit der Sauce. Hierfür schmelzt ihr die Butter bei mittlerer Hitze in einem großen Topf. Streut das Mehl ein und verrührt alles zu einer glatten Mehlschwitze. Rührt solange weiter, bis die Mehlschwitze goldgelb ist. Nehmt den Topf nun vom Herd und gießt langsam und unter Rühren die Hühnerbrühe hinzu.

Stellt den Topf wieder auf die Herdplatte und lasst die Sauce bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. sanft köcheln. Rührt dabei beständig um, damit die Sauce nicht am Topfboden ansetzt oder gar anbrennt. Wird euch die Sauce zu dick, so rührt noch etwas Brühe ein.

Den Weißwein gießt ihr jetzt dazu und lasst die Sauce erneut ca. 10 Min. weiterköcheln. Anschließend nehmt ihr den Topf vom Herd, rührt die Sahne und den Zitronensaft ein und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack ab.

Während eure Sauce köchelt, erhitzt ihr die Butter für das Hähnchenbrustfilet in einer großen Pfanne. Und zwar solange, bis sie aufschäumt. Legt nun das Fleisch hinein und bratet es in einigen Minuten von allen Seiten goldbraun an. Gebt die Pilze hinzu und lasst diese ca. 5 Min. mitbraten, bis auch das Fleisch gar ist.


Hähnchenbrustfilet mit Champignons in Weißweinsauce
Zum Servieren mischt ihr die Sauce, das Fleisch und die Pilze und bestreut alles mit frischer Petersilie oder Estragon. Dazu passen Reis oder auch Nudeln.

Lasst es euch schmecken!

Lieben Gruß,

Isa