Hähnchenbrust (und Spargel) im Brotmantel

Hähnchenbrust (und Spargel) im Brotmantel

Zutaten:
2 ausgelöste Hähnchenbrüste, Salz, Pfeffer, 3 EL feingehackte Kräuter (Kerbel, Petersilie oder Schnittlauch), 8 dünne, lange Brotscheiben, 8-12 grüne Spargelstangen, 4 Schinkenscheiben, Öl zum Braten

Zubereitung:
Die Hähnchenbrüste häuten – die Haut in Würfel schneiden und zunächst im eigenen Fett zu knusprigen Kruspeln ausbraten. Das Fett auffangen, die Kruspeln abtropfen und für später aufbewahren.

Hähnchenbrüste längs halbieren, rundum salzen und pfeffern, in den sehr fein gehackten Kräutern drehen, bis sie rundum davon überzogen sind.

Zuerst in Schinken, dann in eine hauchdünne Brotscheibe wickeln. Mit der Nahtstelle nach unten in die Pfanne setzen, etwas vom Hähnchenfett als Bratfett nutzen. Langsam rundum braten, bis das Brot schön golden und rundum knusprig ist. Also immer wieder ein Stück weiterdrehen.

Den Spargel schälen: Ja, entgegen der landläufigen Meinung sollte man auch grünen Spargel schälen. Zwar nicht wie weißen bis an die Spitze hinauf, aber wer die unteren zwei Drittel der grünen Spargelstange nicht schält, hat keine Freude dran.

Drei bis vier Stangen zuerst in eine Schinkenscheibe wickeln, dann mit der Brotscheibe umhüllt neben die Hähnchenrollen in die Pfanne legen und ebenfalls golden braten.

Die Hähnchenrollen mit den Spargelrollen auf einem Teller anrichten, mit reichlich Kräutern und den Hühnerkruspeln Garnieren.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Diesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Erdbeeren überwintern: Optimale Bedingungen schaffen
wallpaper-1019588
#1170 [Review] brandnooz Box September 2021
wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt