Haben Katzen sieben Leben?

Haben Katzen sieben Leben?Immer wieder höre ich den Spruch „Katzen haben sieben Leben“. Und liest man die unzähligen Meldungen über in Tüten oder Kartons „entsorgte“ Katzen, könnte man annehmen, an dem Spruch ist etwas wahres dran.

Die Tierheime und Katzenhäuser platzen aus allen Nähten, und verantwortlich dafür ist nicht die wirtschaftliche Krise, sondern die oberflächliche Haltung der Damen und Herren Ahnungslos, die aus einer Laune heraus eine Katze (oder ein anderes Haustier) anschaffen.
Unzählige Katzen fristen ein ärmliches Dasein, weil sie unter der Ignoranz ihrer Halter leiden.

Unüberlegt angeschafft wird die Miezekatze schon nach kurzer Zeit wieder abgegeben, weil das Verständnis für ihre Bedürfnisse fehlt, oder weil das Verhalten der Katze völlig falsch interpretiert wird. Die Erkenntnis, dass die Katze wohl doch kein Hund ist, dass die unüberlegte Aufnahme einer zweiten, dritten oder vierten Katze zu Problemen führen kann, dass ein Familienmitglied strikt gegen eine Katze ist, oder dass eine Katze rund 40€ im Monat kostet und wohl doch „keine sieben Leben hat“, kommt immer zu spät.

Das Katzenelend ließe sich vermeiden, wenn man sich vor der „Anschaffung“ über die Eigenarten der Katze gründlich informiert und endlich begreift, dass Katzen äußerst sensible Geschöpfe sind. Auch eine harmonische Beziehung zwischen Mensch & Katze basiert auf Zuwendung, Geduld und Verständnis.


Filed under: Katzenhaltung

wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021