Guggelhupf mit Apfel

Wie ich im vorherigen Blog schon erwähnt habe, werde ich momentan öfters mal etwas einfaches, traditionelles zubereiten.

Viele von Euch können schon backen, kennen auch viele Backzutaten, die Unterschiede zwischen Mehl und Mehl... aber ich bin mir sicher dass auch viele Anfänger Blogs lesen und backen lernen möchten.Der Bodensee Region ist berühmt für ihre Äpfel und Birnen... Deswegen fange ich mit einem Apfelkuchen an ;)

Guggelhupf mit Apfel
375 gr Instant-Mehl von Rosenmehl
350 gr Zucker
4 Eier
210 ml Öl
80 ml Orangensaft
10 gr  Backpulver

4-5 Äpfel

3 TL Zucker
2 TL Zimt

Backofen auf 170° vorheizen. Backform gut einfetten.

In einer kleine Schüssel Apfel schälen, klein schneiden, mit Zucker und Zimt vermengen

Trocken Zutaten miteinander mischen.

Eier nach und nach hinzugeben, mischen. Orangensaft und Öl dazu geben, kurz umrühren.

1/3 von der Masse in die Guggelhupf Form geben, auf den Teig die hälfte von die Äpfel verteilen, dann wieder Masse, Äpfel und zum Schluss den restlichen Teig dazu geben.

Ca. 60 Min. backen. 

Den fertigen Kuchen komplett in der Form abkühlen lassen.

Dann einfach genießen!! :) 


Guggelhupf mit Apfel
Viel Spaß beim nachbacken!

Liebe Grüße Franci

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen