Grüner Spargel mit süßer Balsamico-Marinade

Grüner SpargelIch kann verstehen, dass manche Leute keinen weißen Spargel mögen. Mir ist grüner Spargel mit seinem „gemüsigen“ Geschmack auch viel lieber. Außerdem hat er mehr Vitamine und bildet auch Chlorophyll.

Auf eine dicke Soße kann ich verzichten. Ich habe den Spargel gerne knackig mit einer feinen Marinade und Brot.
Auf Wunsch gab es dieses Mal zwar Chili-Linguine als Beilage, allerdings finde ich trotzdem, dass ein Baguette besser dazu gepasst hätte ;) Ich brate die Baguette Scheiben gerne kurz in der Pfanne, damit sie schön knusprig werden.

Zutaten für 2 Portionen:

500g grüner Spargel
ca. 175ml Balsamico Essig
Olivenöl
Agavensirup

150 g Paradeiser
1 Schalotte
1 Handvoll Basilikumblätter

Salz, Pfeffer

Die holzigen Enden vom Spargel abschälen oder abschneiden. Dicke Spargel halbieren.
Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Salzen, pfeffern und warm stellen.
Paradeiser klein schneiden und die Schalotte und Basilikum fein hacken und alles miteinander vermischen.
Den Balsamico Essig mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Agavensirup abschmecken – ich mache die Marinade gerne süßer mit einem kräftigen Schuss Agavensirup. Die Marinade in der Pfanne einmal kurz aufkochen. Inzwischen Spargel und Paradeiser auf den Tellern anrichten und die Marinade auf das Gemüse träufeln.

Grüner Spargel mit Paradeiser Salat

Ähnliche Beiträge