Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

Endlich Sommer! Quasi auf Knopfdruck war er ja dann pünktlich zum Wochenende endlich da. Herrlich! Haben wir auch gleich ausgenutzt, um am Sonntag eine wunderschöne Wanderung im Bayerischen Voralpenland zu machen. Vom Parkplatz Hennerer Au am Schliersee ging es zunächst hoch zu den Gindelalmen und dann weiter zur Kreuzbergalm. Insgesamt 500 Höhenmeter waren zu meistern, was jetzt erst einmal nicht so viel klingen mag. Zum Saisonauftakt aber und mit zwei etwas größeren und einem noch recht kleinen Kind dabei, war es genau das Richtige und hätte besser nicht sein können.

Der Weg führte uns zunächst durch den Wald und die drei Mäuse waren eifrig mit ihrem Wander-Quiz beschäftigt, welches sich der Monsieur am Abend zuvor noch ausgedacht und extra ausgedruckt hatte. Dabei galt es diverse Dinge zu finden und entdecken: Walderdbeeren (noch keine Saison), Ameisen, Hahnenfuß und Knöterich, Buchenblatt und Tannenzapfen, sowie andere Wanderer, eine Berghütte und einen Steinadler (als extra-extra-extra Bonus). Mit Stift und Papier bewaffnet marschierten sie los und waren so beschäftigt, dass die erste Etappe zur Gindelalm komplett ohne meckern und murren verlief. Selbst das kleinste Mäusekind mit seinen 3 Jahren und den doch noch recht kurzen Beinchen ist tapfer den Berg hoch gelaufen. Auf der Hütte dann Apfelschorle für alle, ein paar mal schaukeln, und dann das letzte Stück weiter zur Kreuzbergalm.

Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen Ein Klick auf die Karte führt zur Tourenbeschreibung. Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

Die Sicht - phänomenal! Der Schliersee, die zum Teil noch Schnee bedeckten Berge - ein Panorama, das mich immer wieder begeistert und mir zeigt, wie glücklich ich mich doch schätzen kann, in solch einer schönen Gegend wohnen zu dürfen. Auf der Kreuzbergalm dann große Stärkung mit Schinken- und Frischkäsebroten, bevor es dann zurück in Richtung Parkplatz ging.

Das kleine Mäuslein wollte nun doch lieber in die Kraxe und auch die großen Kinder waren zwar müde, haben aber super durchgehalten, nicht zuletzt dank spannender Geschichten, die der Monsieur zum besten gab. Auf der Rückfahrt dann sehr glückliche Eltern und ein kollektives, aber zufriedenes Schnarchen von der Rückbank. Auf langes Kochen und in der Küche stehen, hatte an dem Abend keiner mehr Lust. Aber so ein knackiger Salat mit gerösteten Kichererbsen und Radieschen geht immer, und ist ruckizucki zubereitet!

Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

Zutaten für 2 Personen

  • ca. 200 g gemischte Blattsalate, z.B. Rucola, Feldsalat, Radicchio, Frisée
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 150 g vorgegarte Kichererbsen aus dem Glas
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 2 TL Agavendicksaft
  • grobes Meersalz
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Miso-Paste
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • Salz, Pfeffer
  • 75 g Blauschimmelkäse, z.B. Roquefort
  • ggf. Salatkerne zum Bestreuen
Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

Zubereitung: Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

  1. Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Salat gründlich waschen, dann trocken schleudern und auf 2 Teller verteilen.
  3. Radieschen putzen und ebenfalls gründlich waschen, dann in feine Scheiben schneiden und über dem Salat verteilen.
  4. Kichererbsen über einem Sieb abgießen, anschließend unter fließend kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen. In eine flache, ofenfeste Form geben und mit dem Kreuzkümmel, den Chiliflocken, 1 TL Agavendicksaft, etwas grobem Meersalz und 2 EL von dem Olivenöl vermischen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von oben etwa 20 Min. garen, bis die Kichererbsen leicht gebräunt sind. Zwischendurch umrühren. Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.
  5. Während die Kichererbsen abkühlen, das Dressing zusammenrühren. Dafür 1 TL Agavendicksaft mit 1 TL Dijon-Senf, 1 TL Miso-Paste, 2 EL Balsamico Bianco, einem Schuss kaltem Wasser und 4 EL Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Kichererbsen zum Salat geben, das Dressing darüber träufeln und den Blauschimmelkäse grob zerbröckelt über dem Salat verteilen. Nach Wunsch vor dem Servieren mit Salatkernen bestreuen.

Tipp: Der Blauschimmelkäse kann auch prima durch einen milden Ziegenfrischkäse oder einen Fetakäse ersetzt werden.

Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 20 Minuten

Grüner Salat mit gerösteten Kichererbsen & Radieschen

wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht