Große Kosmetiktasche

Hallöchen liebe Nähfeen,
irgendwie sind meine Kosmetiktäschchen immer viel zu klein für den ganzen Kram, den ich gerne mitnehmen würde. Somit musste eine neue, größere Tasche her. Endlich mal wieder ein Nähprojekt, ganz für mich allein :) Und hier seht ihr meine neue Kosmetiktasche:
Große Kosmetiktasche
Ich habe die Tasche ganz ohne Anleitung selbst genäht und mir dabei das Schnittmuster selbst zusammengestellt. Ich bin so stolz auf mich, vor einem halben Jahr wäre ein solches Projekt in einer Katastrophe geendet ;) 
Und damit nicht genug! Ich kann euch sogar meine Schritt für Schritt Anleitung (inkl. Schnittmuster) zum Nachnähen des Kosmetiktäschchens weitergeben. Für absolute Nähanfänger ist diese Anleitung leider nicht geeignet (da sie für einen Anfänger bestimmt nicht ausführlich genug ist). Für etwas erfahrenere Näherinnen wird die Umsetzung mit meiner Anleitung hingegen kein Problem sein. 
Und so wird’s gemacht:
Material:

  • Außenstoff der Tasche: Ihr braucht zwei zueinander passende Stoffe. Ich habe hierfür einen roten Pünktchenstoff und einen grünen Pilzstoff verwendet. Nachdem ihr die zwei passenden Stoffe horizontal zusammengenäht  habt, sollten mindestens zwei Stoffstücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A) herausbekommen.
  • Innenstoff der Tasche: Ihr braucht zwei Stoffstücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A). Ich habe hierfür einen grünen Pünktchenstoff gewählt.
  • Außenstoff der Außentasche: Ihr braucht ein Stoffstück mit mindestens 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B). Ich habe hierfür einen blauen Pilzstoff verwendet.
  • Innenstoff der Außentasche: Ihr benötigt ein Stoffstück mit mindestens 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B). Ich habe hierfür einen grünen Pünktchenstoff verwendet.
  • Stoff für die Innentaschen: Ihr braucht hierfür zwei Stoffstücke mit mindestens 35 cm x 19 cm (für das Schnittmuster C). Ich habe hierfür einen weißen Stoff mit grünen Blumen verwendet.
  • Volumenvlies für den Außenstoff der Tasche: Ihr benötigt hierfür mindestens zwei Stücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A). Am einfachsten ist ein Volumenvlies zum Aufbügeln. Ich habe das Volumenvlies H640 zum Aufbügeln verwendet.
  • Dünnes Vlies für die restlichen Stoffteile: Ihr benötigt hierfür zwei Stücke mit je 38 cm x 25 cm (für das Schnittmuster A), zwei Stücke mit mit 23 cm x 13 cm (für das Schnittmuster B) sowie zwei Stücke 35 cm x 19 cm (für das Schnittmuster C). Ich habe hier Reste vom Vlies F220 verwendet.
  • Reißverschluss mit mind. 28 cm Länge.
  • Zierbänder zum verschönern des Außenstoffs, der Klappe der Außentasche und des Reisverschlusses.  
  • Knopf für die Außentasche.

Große Kosmetiktasche Große Kosmetiktasche
Große KosmetiktascheGroße Kosmetiktasche
 Große KosmetiktascheGroße Kosmetiktasche
Große KosmetiktascheGroße Kosmetiktasche
Große KosmetiktascheGroße Kosmetiktasche
Schnittmuster:
Achtung: Die Schnittmuster haben jeweils eine Nahtzugabe von 1cm (Blaue Linie). Sobald ihr also in der Anleitung Stoffe zusammennähen müsst, solltet ihr immer mit einem Abstand zum Stoffrand von 1cm nähen. Die Naht liegt somit immer auf der dicken schwarzen Linie des Schnittmusters.
Große Kosmetiktasche
Große Kosmetiktasche
Große Kosmetiktasche
Anleitung:


1. Schnittmuster ausdrucken, ausschneiden und auf den Stoff bzw. das Vlies übertragen.

2. Stoff und Vlies zuschneiden:

2.a. Schnittmuster A - Tasche:Mit dem Schnittmuster schneidet ihr zwei Teile aus dem Außenstoff (welcher aus zwei zueinander passenden Stoffstücken besteht, welche horizontal zusammengenäht wurden) aus. Anschließend schneidet ihr zwei Stücke Volumenvlies anhand des Schnittmusters zu. Das Vlies wird dann auf den Außenstoff aufgebügelt.Mit dem Schnittmuster werden desweiteren zwei Teile aus dem Innenstoff der Tasche zugeschnitten Anschließend schneidet ihr zwei Stücke aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters zu. Das Vließ wird auf den Innenstoff aufgebügelt.Ihr habt somit vier Stoffteile. Zwei Außenstoffteile und zwei Innenstoffteile der Kosmetiktasche. In der weiteren Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil A Außenstoff“ und  „Stoffteil A Innenstoff“ angesprochen.
2.b. Schnittmuster B - Außentasche:Mit dem Schnittmuster schneidet ihr ein Teil aus dem Außenstoff der Außentasche und ein Teil aus dem Innenstoff der Außentasche zu. Anschließend schneidet ihr zwei Teile aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters aus. Das Vlies wird auf die Stoffteile gebügelt.Ihr habt somit zwei Stoffteile. Ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil der Außentasche. In der Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil B Außenstoff“ und  „Stoffteil B Innenstoff“ angesprochen.
2.c. Schnittmuster C - Innentaschen: Mit dem Schnittmuster schneidet ihr zwei Teile aus dem Stoff für die Innentaschen aus. Anschließend schneidet ihr zwei Teile aus dem dünnen Vlies anhand des Schnittmusters aus. Das Vlies wird auf die Stoffteile gebügelt.Ihr habt somit zwei Stoffteile für die Innentaschen. In der Anleitung werden diese Stoffteile mit „Stoffteil C“ angesprochen.

3. Innentaschen nähen:

3.a. Stoffteil C rechts auf rechts entlang der grünen Falzlinie zusammenlegen. Die untere lange Kante wird zusammengenäht (Nahtzugabe 1 cm). Naht mit einer Zackenschere versäubern. Stoff wenden und bügeln. Diesen Schritt mit dem zweiten Stoffteil C wiederholen.

Große Kosmetiktasche

Innentaschen nähen

3.b. Stoffteil C auf die rechte Seite von Stoffteil A Innenstoff legen. Nach unten sind hierbei 7 cm frei zu lassen. An der unteren Kante von Stoffteil C wird nun knappkantig (ca. 0,3 cm) horizontal entlang genäht. Anschließend wird mit einer vertikalen Naht auf der Hälfte des Stoffteils C die Innentasche unterteilt. Die Nähte habe ich auf der Abbildung mit roten Strichen gekennzeichnet. Diesen Schritt mit dem zweiten Stoffteil C und dem zweiten Stoffteil A Innenstoff wiederholen.

Große Kosmetiktasche

Innentaschen platzieren und festnähen


4. Außenstoff verschönern:

Die Stoffteile A Außenstoff mit Zierbändern / Webbändern / Bügelbildern ect. verschönern. Ich habe die Webbänder zuerst mit Textilkleber fixiert und anschließend mit ein paar Stichen befestigt.

Große Kosmetiktasche

Außenstoff verschönern

5. Außentasche nähen:

5.a. Stoffteil B Außenstoff und Stoffteil B Innenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Entlang der unteren Kante nähen (Nahtzugabe 1 cm). Hierbei eine Öffnung zum Wenden offen lassen (Wendeöffnung = kleiner grüner Kasten im roten Kreis auf der Abbildung).Nahtzugabe mit der Zackenschere versäubern.

Große Kosmetiktasche

Wendeöffnung Außentasche


5.b. Am oberen runden Rand könnt ihr nun das Zierband gemäß der Abbildung annähen. Dabei solltet ihr ca. 0,5 cm vom Rand entfernt entlang nähen, damit die Naht später nichtmehr zu sehen ist.

Große Kosmetiktasche

Klappe der Außentasche verschönern


5.c. Nun faltet ihr die Tasche wie in der Abbildung zusammen. Die grünen Linien des Schnittmusters B zeigen die Falzlinien an. Am besten bügelt ihr den Stoff entsprechend der Abbildung in die richtige Position, damit fällt das Nähen später um einiges leichter. Sobald alles richtig sitzt könnt ihr rechts, links und oben entlang des Stoffes die kleine Außentasche zusammennähen (Nahtzugabe 1 cm). Achtung: nicht an der unteren Stoffkante nähen! Nahtzugabe mit der Zackenschere versäubern.

Große Kosmetiktasche

Außentasche zusammenfalten

Große Kosmetiktasche

Außentasche zusammennähen


5.d. Durch die Wendeöffnung aus Schritt 5.a. kann nun die Tasche gewendet werden. Außentasche bügeln. Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen.
5.e. Außentasche auf dem Stoffteil A Außenstoff positionieren. Horizontal sollte die Tasche mittig sein, Vertikal solltet ihr ca. 8 cm Abstand zur unteren Stoffkante des Stoffteils A Außenstoff halten. Die Außentasche kann anschließend knappkantig (ca. 0,2 cm) rechts, links und unten am Stoffteil A Außenstoff angenäht werden. Oben habe ich die Außentasche nicht festgenäht, damit ein zusätzliches Fach entsteht.

Große Kosmetiktasche

Außentasche positionieren

 

Große Kosmetiktasche

Außentasche festnähen


5.f. Knopf annähen und Schleife binden.

Große Kosmetiktasche

Knopf annähen und Schleife binden

 

Große Kosmetiktasche

Fertiges Stoffteil A Außenstoff


6. Reißverschluss einnähen:

6.a. Reißverschluss und Stoffteil A Außenstoff rechts auf rechts entsprechend der Abbildung zusammenlegen. Anschließend Stoffteil A Innenstoff mit der rechten Seite nach unten auf Stoffteil A Außenstoff legen. Stoffteil A Außenstoff und Stoffteil A Innenstoff lieben somit ebenfalls rechts auf rechts aufeinander. Außenstoff, Reißverschluss und Innenstoff mit 0,8 cm Abstand entlang der oberen Kante zusammennähen.

Große Kosmetiktasche

Reißverschluss rechts auf rechts auf Stoffteil A Außenstoff legen

 

Große Kosmetiktasche

Stoffteil A Innenstoff rechts auf rechts auf Stoffteil A Außenstoff legen

 

Große Kosmetiktasche

Innenstoff, Außenstoff und Reißverschluss zusammennähen


6.b. Stoff öffnen und knappkantig (ca. 0,3 cm) entlang des Reißverschlusses nähen.

Große Kosmetiktasche

Reißverschluss knappkantig fixieren


6.c. Schritt 6.a. mit der anderen Seite des Reverschlusses wiederholen.

Große Kosmetiktasche

Stoffteil A Außenstoff 1 rechts auf rechts auf Stoffteil A Außenstoff 2 legen

 

Große Kosmetiktasche

Stoffteil A Innenstoff 1 rechts auf rechts auf Stoffteil A Innenstoff 2 legen

Große Kosmetiktasche

Innenstoff, Außenstoff und Reißverschluss zusammennähen


6.d. Schritt 6.b. (Reißverschluss knappkantig fixieren) mit der anderen Seite des Reverschlusses wiederholen.


7. Tasche zusammennähen:
7.a. Reisverschluss zur Hälfte öffnen

Große Kosmetiktasche

Reißverschluss zur Hälfte öffnen


7.b. Die Stoffteile A Innenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Die Stoffteile A Außenstoff rechts auf rechts zusammenlegen. Um das komplette Stoffstück wird nun herum genäht (Nahtzugabe 1 cm). Hierbei eine Wendeöffnung am Boden des Innenstoffs frei lassen. Über den Reisverschluss solltet ihr mind. 2x nähen.

Große Kosmetiktasche

Innenstoffe rechts auf rechts legen - Außenstoffe rechts auf rechts legen

 

Große Kosmetiktasche

Tasche zusammennähen, Wendeöffnung frei lassen


7.c. Nun müsst ihr die orangenen Vierecke aus dem Schnittmuster A in alle Ecken (also 8 mal) einzeichnen. Die Ecken der Nahtzugabe solltet ihr wie auf der Abbildung dargestellt abschneiden.

Große Kosmetiktasche

Ecken aus Schnittmuster A einzeichnen


7.d. Jetzt zieht ihr die zusammengenähten Stoffstücke etwas auseinander. Wie ihr auf der Abbildung seht erhaltet ihr eine Linie. Entlang dieser Linie müsst ihr nun Nähen.

Große Kosmetiktasche

Stoffe an den Ecken auseinanderziehen

 

Große Kosmetiktasche

Entlang der entstehenden Linie nähen (hier: vertikaler schwarzer Strich)

 

Große Kosmetiktasche

Fertige Tasche mit den genähten vier Ecken


7.e. Die restlichen Stoffstücke an den Ecken könnt ihr nun abschneiden. Alle Nahtzugaben können nun mit der Zackenschere versäubern.

Große Kosmetiktasche

Ecken abschneiden

 

Große Kosmetiktasche

Nahtzugaben mit Zackenschere versäubern


7.f. Tasche durch die Wendeöffnung wenden. Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schließen. Bügeln. Am Reisverschluss ein Zierband anbringen.


8. Kosmetikzeug in die Tasche werfen und auf sein eigenes Werk stolz sein :D
Große Kosmetiktasche 
Große Kosmetiktasche
Große Kosmetiktasche
Ich hoffe ich habe nichts vergessen… wenn doch sagt mir bitte bescheid! Wie gesagt, es ist meine erste ausführliche Anleitung, da kann man schon mal was vergessen ;)


Würde mich freuen, wenn jemand von euch das Täschchen nachnäht.Liebe Grüße aus der Nähstube,

 

eure Steffi


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte