Grazie, Genova – Bernadette Olderdissen

Grazie, Genova - Bernadette Olderdissen

  • Nicky Grazie, Genova – Bernadette Olderdissen

    Hey, mein Name ist Nicole. Ich bin im wunderbaren Jahrgang '87 geboren und wohne seit 2010 im beschaulichen Osnabrück. Wann meine Affinität zu Büchern begonnen hat, kann ich nicht mehr sagen. Was ich aber sagen kann ist, wann es sich zu einer Sucht entwickelt hat. Und zwar mit einer, wie ich jetzt weiß, folgenschweren Entscheidung am 08.01.2012. An dem Tag habe ich den gedruckten Büchern den Rücken gekehrt und habe den E-Books eine Chance gegeben. Ganze drei Tage später hielt ich ihn dann in der Hand - meinen Verführer. Das erste halbe Jahr verlief eigentlich noch ganz entspannt. Mein Kindle füllte sich mit etlichen Büchern und mit dem lesen kam ich gut hinterher. Im Herbst 2012 kam dann eine kurze Durststrecke, da ich für eine Prüfung lernen musste. Mir tat es jedes Mal im Herzen weh, wenn ich meinen kleinen Kindle einsam in der Ecke liegen sah. Er hat sich wirklich sehr vernachlässigt gefühlt. Am 05.10.2012 war die Prüfung überstanden und ich konnte mich endlich wieder entspannter Literatur widmen. Mein Lesepensum steigerte sich ab da langsam aber stetig. Am 17.10.12 beschloss ich, eine neue Technik zu probieren und bestellte den Kindle Paperwhite mit Touchscreen. Abgesehen von meinem Handy ein für mich völlig neue Erfahrung. Leider musste ich bis zum 29.11.2012 warten, bis ich das gute Stück in den Händen halten konnte. Aber gleich beim ersten Einschalten wusste ich, dich gebe ich nicht wieder her. Schnell meine Bücher auf mein neues Baby geladen und los gings mit dem lesen. Das konnte ich jetzt sogar im Dunkeln. Also kein "mach das Licht aus" von der Site mehr wenn man abends im Bett liegt. Zwischen meinen Suchtschüben musste ich mich allerdings noch um ein schönes neues zu Hause für meinen kleinen Kindle kümmern. Nach den ersten zwei Interessenten wusste ich bei Nummer drei - die ist es. Am 24.12. ist der Kleine dann in sein neues Heim gezogen und ich glaube ihm gefällt es da echt gut. Mit dem Kindle Paperwhite ist bei mir allerdings die Sucht dann so richtig ausgebrochen. Jede Woche kommen etwa eine Hand voll Bücher hinzu und meine digitale Bibliothek sprengt fast meine räumlichen Möglichkeiten. Mittlerweile komme ich auch mit dem Lesen nicht mehr hinterher. Dabei hat sich mein Lesepensum auf gut 3 Bücher pro Woche erhöht. Ok, wenn ich ehrlich bin hat das nicht nur mit meinem neuen Baby zu tun, aber der zweite Grund sei hier mal nebensächlich. Jetzt muss allerdings der ganze Kram der in mein Gehirn strömt auch irgendwie verarbeitet werden oder wieder raus. Und so bin ich hier in meinem Blog gelandet.

  • Adult, Bernadette Olderdissen, E-Book, Italien, Love, Rezension
Grazie, Genova – Bernadette Olderdissen

Italien von seiner (un)charmanten Seite

Kurzbeschreibung:
Alle beneiden Sonja, als ihr Traum plötzlich wahr wird: Sie bekommt eine Stellenzusage aus Genua! Hals über Kopf und mit nur zwei Koffern reist sie nach Italien. Doch schnell ist der Traum vom Dolce Vita ausgeträumt: Der Job in der Sprachschule ist nicht nur anstrengend, sondern auch schlecht bezahlt, die Wohnung überteuert und verschimmelt, und die italienischen Behörden sind ein einziges undurchschaubares Labyrinth. Als endlich amore und passione in Sonjas Leben einziehen, muss sie sich entscheiden: für die Liebe - oder für ihr geliebtes Genua?

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 261 Seiten
Verlag: Rowohlt E-Book; (30. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00WLAPSK4

Bernadette Olderdissen schickt einen mit Sonja ins sonnige Genua und lässt einen die Dolce Vita im eigenen Kopf erleben. Pasta, Männer, Strand ...Für alle, die nicht wissen, wo Genua liegt → von Mailand direkt runter ans Meer auf Corsica zu, und bevor man ins Wasser fällt, ist man in Genua. Und noch eine kleine Info zum Angeben bei netten Partygesprächen → Genua ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Bevor ich dieses Buch gelesen habe, war ich selbst zwei Wochen in Italien und konnte am eigenen Leib erfahren, wie die Italiener so ticken. Da laufen die Uhren noch etwas langsamer und entspannter als im hecktischen Deutschland, und wenn ich heute nicht komme, dann komme ich vielleicht morgen. Genau das erlebt die etwas unerfahrene Protagonisten nach ihrem überstürzten Aufbruch in den sonnigen Süden. Ein Neuanfang und das in Italien - das kann doch nur gut werden!

Dieses Buch hat es geschafft, mich noch einmal gedanklich nach Italien zu schicken. Das Meer zu riechen und das gute Essen auf der Zunge zu schmecken. Dieses Buch ist aber nicht nur was für Italienliebhaber oder Kenner auch Unwissende werden direkt in den Bann dieses zauberhaften Landes gezogen. Zudem schafft es die Geschichte um Sonja eine Sicht auf Italien zu geben, die man als Touri so vielleicht nicht zu sehen bekommt. Vielleicht ist doch nicht alles so rosig, wenn man plötzlich da lebt, wo andere Urlaub machen und man die Schwierigkeiten eines Landes am eigenen Leib erfährt.

Bernadette Olderdissen schreibt sehr humorvoll und stellt einige Szenen vielleicht etwas überspitz dar, doch genau das macht den Charme dieses Buches aus. Alle haben ihre Klischees und stereotypen Bilder im Kopf und freuen sich, wenn sie beim Lesen das ein oder andere bestätigt bekommen. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und die Frage im Kopf stehen lässt - wie würde man selbst entscheiden?

Kleine Highlights im Buch setzten die immer wieder verstreuten italienischen Wörter und Sätze, die trotzt Sprachunkenntnis (wie bei mir) keine Probleme verursachten.

Eine Geschichte, die nach Sommer schmeckt.

Eure
Grazie, Genova – Bernadette Olderdissen

Ähnliche Artikel


wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre