Google+ Einladung: Gratis-Tool lädt automatisch ein.

Facebook-Konkurrent Google+ lässt derzeit nicht einfach alle Nutzer rein. Zwar soll Google+ angeblich noch im Juli für alle Interessierten geöffnet werden, momentan geizt Google: Man kommt nur per Einladung rein und selbst das funktioniert meist nicht. Der Grund: Wegen des großen Ansturms nimmt Google die Anmeldeformulare immer wieder vom Netz. Man hat dann zwar einen Einladungs-Link, manche Nutzer auch mehrere, kommt aber trotzdem nicht rein. Das kleine Tool Google+ RegHelper trickst Google aus und will Sie mit und ohne Einladung reinbringen. Update: Nach und nach werden immer mehr unserer Accounts freigeschaltet. Ihnen ist aber gemeinsam, dass sie mit einer Einladungs-URL verknpüft sind. Die Accounts ohne explizite Einladung sind noch in Wartestellung.

Das kleine Tool stammt von Thilo Frommeyer und klopft die Anmeldeseite von Google+ in regelmäßigen Abständen ab. Alle 10 Sekunden versucht Google+ RegHelper sein Glück. Ist die Anmeldung wieder für ein paar Minuten freigeschaltet, ertönt ein Warnton und das Browser-Fenster blinkt. Dann heißt es schnell sein und Namen sowie Geburtsdatum eintragen und schon ist man drin bei Google+.
View the original article here

wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1